So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Jaguar
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Jaguar hier ein
Mustermann ist jetzt online.

hallo ich fahre seit ca 2 monaten einen jaguarxj 40 3.2 bj

Kundenfrage

hallo ich fahre seit ca 2 monaten einen jaguarxj 40 3.2 bj 90 gestern war mir ein wasser schlauch im motor geplatzt habe das auto abgestellt neuen gekauft und heute habe ich ihn wieder fit gemacht und bin los gefahren nach ca 1 std ist mir auf gefallen das die baterrie laut anzeige immer weiter richtung null geht biss er irgendwann das ruckeln angefangen hat ca 2-3 minuten später ist er ausgegangen und hat beim start versuch nur noch geklakkert nach ca 30 minuten ist er wieder auf den letzten drücker angesprungen aber batterie anzeige ist fast auf null und so bald ich irgend etwas im auto betätige geht sie direkt wieder auf null habe echt keine ahnung was ich nun machen soll oder an was es liegen könnte und habe bemerkt das es mir jetzt laut bordcomputer die fehlermeldung fiuse 1 und fiuse 3 anzeigt habe im interned gesucht und habe gelesen das es eventuell an einem neu eingebauten radio liegen könnte vielen dank XXXXX XXXXX für ihre antworten
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Jaguar
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen dank, dass Sie sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Also wenn der Motor während der Fahrt ausgeht kommt das Radio oder die entsprechenden Sicherungen an sich nicht in Frage.
Es müsste geprüft werden ob der Generator noch seiner Tätigkeit nachkommt. Dieser sollte bei laufendem Motor eine Spannung von etwa 13,5-14,2 Volt an das Bordnetz, also die Batterie, abgeben.
Sollten Sie also bei laufendem Motor diese Spannung nicht messen können ist der Regler des Generators defekt. Ich bezweifle das man diesen für das Fahrzeug noch einzeln bekommen kann.
Allerdings müsste man dies über eine Jaguarwerkstatt erfragen.

Möglich wäre das der Generator durch den geplatzten Wasserschlauch beschädigt wurde. Es könnte Kühlflüssigkeit in den Generator gelangt sein und diesen somit zerstört haben.
Wenn Sie Mitglied im ADAC sind könnten Sie diesen benachrichtigen. Dieser kann die Generatorspannung vor Ort prüfen ohne das Ihnen Kosten entstehen.
Wenn Sie ein Multimeter haben und das Fahrzeug noch läuft können Sie dies natürlich auch selbst prüfen. Einfach an den Batteriepolen die Spannung messen und den Wert mit den oben genannten Angaben vergleichen.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button "dem Experten antworten" kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
das fahrzeug bleibt aber wirklich lange an müsste wenn der generator oder so defekt ist das fahrzeug nich in unmittelbarer zeit ausgehen und nicht erst nach einer halben std std ??
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das kommt ganz darauf an wie sehr der Generator beschädigt ist und wie sehr die Batterie dadurch in mitleidenschaft gezogen wurde.

Der Generator könnte eine geringfügige Spannung erzeugen welche jedoch nicht mehr ausreicht um die Batterie zu laden. Auch kann die Generatorspannung durchaus schwanken, so daß mal mehr mal weniger Spannung an der Batterie ankommt. Die Folge ist das die Batterie zwar leicht unterstützt wird, jedoch nicht mehr gänzlich geladen wird. Da die gesamte Einspritzung und die Verbraucher im Innenraum das Bordnetz permanent belasten wird die Batterie ständig belastet. Bleibt die korrekte Ladespannung aus ist es nur eine Frage der Zeit bis die Batterie dies nicht mehr mitmacht.
Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit wird die Batterie noch um ein vielfaches mehr belastet.


Grüße

Widlock