So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Jaguar
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Jaguar hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Besitze einen S-Type Bj.2002. Habe K hlwasserverlust und weissen

Kundenfrage

Besitze einen S-Type Bj.2002. Habe Kühlwasserverlust und weissen Rauch aus dem Auspuff festgestellt. Elektronische Fehlerauslese : Fehlzündungen im Zylinder 1. Weitere Diagnose:Zylinderkopfdichtung kaputt. Motor ruckelte im Niedrigdrehzahlbereich. Jetzt wurde der Zylinderkopf abgebaut, lt. Aussage der Mechaniker ist rein optisch an der Zylinderkopfdichtung kein Schaden erkennbar. Was nun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Jaguar
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag :)

 

Mit bloßem Auge sieht man Haarrisse meist nicht, gerade wenn die Dichtung schon ein wenig aufgequolllen ist. Man kann die gereinigte Dichtung auf eine Glasplatte legen und von unten mit einer sehr hellen Leuchte ausleuchten, so kann man minimale Risse oft erkennen.

 

Wenn Ihr Motor vor dem aufgetretenen Schaden zu heiss geworden ist, kann der Zylinderkopf verzogen sein, so dass die Dichtung zwar in Ordnung ist, durch den Verzug aber Kühlmittel in den Brennraum drücken kann.

 

Bei den im Kühlkreislauf herrschenden Drücken und umspülgeschwindigkeiten reicht ein Haarriss oder kleiner Verzug schon aus, um Wasser in den Brennraum zu drücken.

 

 

Verhält es sich nun so, dass die Dichtung wirklich verdächtig gut ausschaut, sollte der Zylinderkopf dringend vor dem Wiedereinbau auf Haarisse und / oder Verzug geprüft werden.

 

Dieses sollte von einem Fachbetrieb für Motoreninstandsetzung durchgeführt werden, der über die enstprechenden Prüfstände verfügt. Wie dies funktioniert bzw. was gemacht wird, können Sie zum Beispiel HIER anschaulich nachlesen.

 

Stellt sich der Zylinderkopf als Ursache heraus, ist dieser zu ersetzen.

In jedem Fall sollte dieser Prüfschritt zunächst unternommen werden, bevor weiter repariert wird. Bei einem hochwertigen Fahrzeug wie dem Ihren ist die wirtschaftlichkeit in jedem Fall gegeben.

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hat sich in der Angelegenheit etwas ergeben?

 

Falls meine Antwort hilfreich war, bitte ich um einen Klick auf "akzeptieren". :)

 

Danke.

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich bitte um kurze Rückmeldung, ob die Frage geschlossen werden kann und ggf. um Akzeptierung :)