So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 6752
Erfahrung:  Bearbeitung einer Vielzahl von Insolvenzen
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Wir haben ein ein von

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Wir haben ein ein von Insolvenzverwalter gekauft.
Der alte Besitzer wohnt noch dort.es besteht kein Mietvertrag. Besteht für den alten Besitzer Gewohnheitsrecht?
Was ist wenn er nicht freiwillig auszieht?
Welche kosten kommen auf uns zu und wie lange wird es dauern bis wir selber dort einziehen können?
Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,

können Sie nochmals angeben, was Sie gekauft haben ? Ein Haus ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ein Haus
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann ich Ihnen den Kaufvertrag senden oder per E-Mail weiterleiten?

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke für den Nachtrag und die Nutzung von Justanswer.

Ein Gewohnheitsrecht gibt es nicht, auch kein Besitzrecht. Dies bedeutet, dass Sie den ehemaligen Eingentümer zum Auszug auffordern sollten. Setzen Sie ihm eine Frist - ggf. 14 Tage -und kommt er der Frist nicht nach, müssten Sie Räumungsklage beim Amtsgeriocht erheben.

Bis zum Auszug muss der Nutzer einen Nutzungsersatz in Höhe der ortsüblichen Miete zahlen.

Da die Kosten der Räumungsklage von dieser Miete abhängig isdt, geben Sie den Betrag bitte an, dann kann eine Kostenberechnung erfolgen. Gern können Sie auch den Vertrag hier einstellen.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben. Falls noch Fragen bestehen,stellen Sie diese bitte.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Brauchen wir dazu einen Anwalt? Kommen auf uns Räumungskosten?
Die Räumungsklage wird mit Hilfe von Anwalt gestellt oder geht es auch ohne?

Sehrgeehrte Fragestellerin,

einen Rechtsanwalt benötigen Sie nicht. Die Höheder Kosten hängen von der ortsüblichen Miete ab. Wie hoch ist diese?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Frau Ra Grass,
Wir haben keinen Mietvertrag und wissen nicht wie viel wir Miete verlangen können.
Mit freundlichen Grüßen Anssar Jawad

Sehrgeehrter Fragesteller,

in welcher Stadt liegt die Wohnung bzw. das Haus ? Wie groß ist die Wohnfläche ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das liegt in Tuntenhausen 83104 Grafinger Str 65. Dort ist auch ein Photovoltaikanlage installiert auf dem Dach mit einer Nettoeinkommen von 700 Euro pro Monat. Es ist auch ein Pferdepensionsstall mit 10 Pferdekoppel. Ich weiss aber nicht wie viel Miete dort für Pferde verlangt wird. Mit freundlichen Grüßen Anssar Jawad Anssar Jawad
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das Haus ist in Tuntenhausen in 83104 Grafinger Str 65.
Mit einer Wohnfläche von 150 Quadratmetern.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Auf dem Dach ist ein Photovoltaikanlage installiert und auch ein Pferdepensionsstall mit 10 pferden. Ich weiss es nicht wer dann das Geld überhaupt für dieses bekommen und wie das ablaufen wird.

Sehr geehrter Fragesteller,

den genauen Mietpreis kann ich leider auch nicht herausfinden. Aber 10 EUR pro qm kann man sicher ansetzen und gelangt somit zu einem Mietpreis von 1500 EUR. Die Kosten belaufen sich somit auf: Rechtsanwaltsgebühren 2.094,20 EUR , Gerichtsgebühren 957 EUR.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Insolvenzrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.