So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 437
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin seit über 2,5 Jahren und der InsoAnwalt

Beantwortete Frage:

Guten Tag,
ich bin seit über 2,5 Jahren im Insolvenzverfahren und der InsoAnwalt hat bis heute noch nicht die Schlussunterlagen beim Gericht eingereicht.
Normalerweise soll das eigentliche Insolvenzverfahren 1 - 1,5 Jahre dauern und danach folgt dann die Wohlverhaltensperiode.
Auf Nachfrage werden Ausreden wie Kanzleiumzug etc. genannt.
Kann man da irgendwas machen, das die Schlussunterlagen endlich eingereicht werden ?
Danke ***** ***** Grüße
P. Köhler
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 2 Monaten.

Guten Tag,

gerne beantworte ich Ihnen, sehr geeehrter Fragesteller, Ihre Frage:

Formal muss man unterscheiden zwischen dem außergerichtlichen Einigungversuch § 305 InsO und dem Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens.

Nachdem der Anwalt das Eine gemacht hat, das andere aber nicht, können Sie das Mandat kündigen und verlangen, dass Ihnen die Anlage 2 und 2 A für den Insolvenzantrag ausgefüllt und unterschreibt.

Dann können Sie selbt den Antrag bei Gericht einreichen, Sie müssen nur darauf achten, dass Sie das Formular im Übrigen richtig ausfüllen.

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo,vielen Dank für ihre Antwort.
Ich habe mich whrsl etwas falsch ausgedrückt ... der Insolvenzantrag ist schon eingereicht, mir wurde auch schon ein Insolvenzverwalter zugewiesen. Ich warte auf die Einreichung Schlussunterlagen vom Insolvenzverwalter bei Gericht. Dies sollte in der Regel nach 1 - 1,5 Jahren passieren , aber bis heute ( ca. 2,5 Jahre nach Eröffnung ) ist das noch nicht passiert. Trotz nachfragen ist das bisher nicht erfolgt bzw. kamen nur Vertröstungen.
Wie kann ich Druck ausüben, denn es gibt keine Beschwerdeinstanz ...Vielen Dank ***** *****
P. Köhler
Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 2 Monaten.

Herzlichen Dank für diese Nachfrage,

in diesem Fall müssten Sie sich an das Insolvenzgericht wenden. Das Gericht terminiert und setzt die entsprechenden Fristen. Unter Umständen könnte Ihnen eine Vorabanfrage beim zuständigen Rechtspfleger schon weiter helfen, ansonsten müssten Sie beim Insolvenzgericht schriftlich Terminierung beantragen.
herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

RHGAnwalt und weitere Experten für Insolvenzrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.