So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Mein Freund hatte mit 2 anderen eine UG (haftungsbeschränkt)

Kundenfrage

Mein Freund hatte mit 2 anderen eine UG (haftungsbeschränkt) Firma gegründet. In im Gessellschaftervertrag sind 3 Gesellschafter eingetragen. Das Stammkapital war bei 300 EUR. Er war als Geschäftsführer eingetragen. Jetzt ist kein Geld mehr da und er muss Insolvenz melden. Die ausstehenden Forderungen belaufen sich auf 46.000 EUR plus Darlehen. Was passiert wenn es Mangels Masse abgelehnt wird ? Zusätzlich kommt noch dazu, dass er dadurch seine privaten Rechnungen nicht mehr begleichen kann und es steht eventuell eine PI an. (Schulden 20.000) Was wird ihm bleiben ? Passiert mir was ? Er würde gern bei mir einziehen ? Wir sind nicht verheiratet oder verpartnert bzw. haben keine eingetragene Lebensgemeinschaft. Vielen Dank! Gruß ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.
RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. Sie brauchen zunächst nichts zu befrüchten, da Sie keine Verpflichtung von Gesetzes wegen übernehmen.

2. Wenn die Gesellschaft zahlungsunfähig ist, sollte Ihr Freund zeitnah einen Insolvenzantrag stellen. Hierzu hat er drei Wochen Zeit ab Kenntnis von der Zahlungsunfähigkeit. Wird diese Frist überschritten, droht eine persönliche Haftung Ihres Freundes insbesondere wenn nach diesem Termin noch Steuerverbindlichkeiten anfallen.

3. Wird der Insolvenzantrag mangels eines die Verfahrenskosten deckenden Masse abgelehnt, geht die Gesellschaft automatisch in ein Liquidationsverfahren über. Im Rahmen dessen sollte versucht werden, dass die Gesellschaft von Amts wegen gelöscht wird, damit ein zeitaufwendiges Liquidationsverfahren unterbleiben kann.

4. Wenn Ihr Freund sozialversicherungspflichtig beschäftigt war und entsprechende Sozialbeiträge gezahlt wurden, kann er sich bei der Agentur für Arbeit arbeitslos melden. Ein Anspruch besteht aber nur dann, wenn auch Beiträge in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt wurden.

5. Hinsichtlich der Krankenversicherung ist zu überlegen, ob die private Krankenversicherung beibehalten werden kann, da die Agentur für Arbeit diese Beiträge übernimmt. Insoweit sollte die private Krankenversicherung nicht vorschnell gekündigt werden.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

JACUSTOMER-y3ozzbhw- :

Leider bin ich mit der Antwort nicht zufrieden gestellt.

RASchroeter :

Vielen Dank für die Rückmeldung, leider verbunden mit einer negativen Bewertung "Frage nicht beantwortet".

Leider verstehe ich weder Ihre negative Bewertung noch die Rückmeldung Sie wären mit der Antwort nicht zufrieden. Was stört Sie denn genau, das Ergebnis oder haben Sie Rückfragen?

Wenn Sie hier schon einen Experten mit einer negativen Bewertung abstrafen, sollten Sie wenigsten die Möglichkeit einräumen Nachfragen zu beantworten.

Ihre gestellten Fragen wurden allesamt anhand der Gesetzlage beantwortet.

Wo besteht noch Klärungsbedarf??

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht