So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.

RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 7690
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Sehr geehrte Herren 2008 habe ich mich mit einem Edeka Supermarkt

Kundenfrage

Sehr geehrte Herren
2008 habe ich mich mit einem Edeka Supermarkt selbständig gemacht mit hilfe einer Edeka Bürgschaft.2011 war ich bereits zahlungsunfähig, nur durch ständige Rücklastschriften hat uns Edeka am Leben erhalten. 2013 hat mir edeka einen Auflösungsvertrag nahegelegt mit dem mündlichen Versprechen eine andere Einkommensquelle zu bieten.Die Räüme sind jetzt an das Dänische Bettenlager vermietet.Bereits 1 1/2 Jahre hat Edeke hinter unserem Rücken diesen Vorgang vorbereitet.Ich wurde immer bei Nachfragen abgewimmelt. Erst als die Gerüchte immer stärker wurden, habe ich auf einem Termin bestanden. dort hat man mir den Aufhebungsvertrag nahegelegt am 25.4.2013 für Schließung Ende Juli. Man kann sich meine Verzweiflung vorstellen. Wie die Schulden bezahlt werden können, der Supermarkt war auf 10 Jahre finanziert, ist nie besprochen worden.Zu gleicher Zeit hat meine Lebensgefährtin ihre Tochter durch einen Verkehrsunfall verloren, am 25.3. 2013.Dieser Verlust+ der Verlust unserer Existenz, unserer beider Arbeitsplätze+ die Ungewißheit über die Schuldensituation,läßt ermessen, in welcher Verfassung wir uns befinden. Unsere Rechtsanwältin war mit dem Auflösungsvertrag einverstanden, ich habe unterschrieben ohne eine wirkliche Alternative zu haben, ich habe auf Edeka vertraut, da ich keine andere Möglichkeit gesehen habe,Finanzell abhängig von der Edeka, das hat EDEKA SCHAMLOS AUSGENUTZT. Edeka hat so alle Rechte auf ihrer Seite.Man hat mich verklagt auf 220000 €.Da ich alle Aussenstände bezahlt habe aus den laufenden Geschäftseinnmahmen sind nur die Edeke und Edeka Bank unsere Gläubiger. Daher beschuldigt Edeka mich der Unterschlagung. Ich haben eine Gegenklage eingereicht,da Edeka jederzeit um unsere Geschäftslage Bescheid wusste,alle Geschäftsvorgänge gläsern,kann sie sich doch nicht als geschädigte Partei darstellen.Sie hat diesen Markt seit 20 Jahren selbst geführt vor der Übernahme, hat um die drohende Konkurrenzsituation gewusst,das es ein alter Markt ist der Renovierungen braucht,um uberhaupt bestehen zu können. Ich habe das Inventar ,20 Jahre altfür 124.000€ gekauft,weiter investiert auf einen Ert von 170.000€ und habe bei der Auflösung 26.000€ bekommen. Edeka hat somit mit dem alten Kram noch richtig Geld gemacht.Ebenfalls alle alten Verträge der Mitarbeiter los geworden. 30 15 12 8 Jahre, Verträge die Schließung richtig Geld gekostet hätten.Jetzt soll ich auch noch dafür zahlen.Leider gibt es keine Lobby für Leute wie mich. Edeka ist übermächtig und zwingt uns in die Knie. Ich bin Mitte 50 und meine Möglichkeiten nicht überragend.Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt für mich?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.
RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

Hat das Unternehmen Sie bereits zivilrechtlich auf Zahlung verklagt?
Wurde Strafanzeige erstattet?
Haben Sie mit dem Unternehmen Vergleichsverhandlungen geführt, wenn ja wie ist hier der Stand?
Kommt ein Insolvenzverfahren für Sie in Betracht?

Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Vielen Dank!

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    111
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    19 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OB/obswohlklappt/2015-8-20_17166_ose.64x64.jpg Avatar von Dr. Holger Traub

    Dr. Holger Traub

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    26
    Dipl. Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IN/ineeners/2015-6-18_6413_.64x64.jpg Avatar von RAin_Meeners

    RAin_Meeners

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    16
    Fachanwältin für Insolvenzrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OT/oth/2016-5-30_10346_.64x64.jpg Avatar von RAKRoth

    RAKRoth

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    14
    zertifizierter Testamentsvollstrecker
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht