So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.

RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 7690
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

es wurde für unsere Firma ein Insolvenzantrag der einen krankenstelle

Kundenfrage

es wurde für unsere Firma ein Insolvenzantrag der einen krankenstelle gestellt vor ein paar tagen (post vom gericht) der fall ist der:
die krankenkasse hat eine falsche summe gestellt,mehrmals probleme in den übermittlungen,u1 erstattungen usw. angeblich) haben jetzt aber alles kontrolliert und eingestanden und es hat sich rausgestellt das nur die hälfte der gestellten summe wahr ist und fällig ,die krankenkasse will dies jetzt bis ende der woche auch dem gericht mitteilen und mir noch ne auflistung zukommen lassen,was wir auch zahlen könnten in den absehbaren nächsten 7 tagen nur die zeit rennt uns weg,da das gericht wohl auch den verwalter bald schickt,wir haben sonst keine gläubiger,und die summe ist auch nicht die riesen summe jetzt für uns,wir haben knapp 30 angestellte und gute kundschaft,wir sind ein gebäuereinigungsunetrnehmen,meine frage nun:
wenn die summe falsch übermittelt ist an das gericht und die korrektur gesendet wird,muss die krankenkasse denn einen neuen antrag stellen oder bleibt der antrag mit der falschen summe bestehen und der neue betrag wird nur übernommen? wie ist da die rechtslage? darf der Insolvenzverwalter jetzt kommen und trotzdem alles zu machen sofort auch wenn wir die summe zahlen könnten?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Leider besteht kein Rechtsmittel gegen den Insolvenzantrag und die spätere Bestellung eines Gutachters durch das Gericht. Gleichwohl sollten Sie hier gegen den Insolvenzantrag vorgehen, in dem Sie die Höhe der geltend gemachten Forderung bestreiten. Wichtig ist, dass der Insolvenzantrag nach erfolgter Zahlung abgewiesen wird oder durch die Krankenkasse zurückgenommen wird.

Zur weiteren Vorgehensweise:

Teilen Sie dem Insolvenzgericht schriftlich mit, dass die Forderungshöhe nicht korrekt ist und fügen das Schreiben/Abrechnung der Krankenkasse bei.

Weiterhin bitten Sie hier um Fristverlängerung, da eine Zahlung innerhalb von einer Woche an die Krankenkasse zum Ausgleich der richtigen Forderungshöhe erfolgt.

Wichtig ist, dass Sie hier Zeit gewinnen, damit kein Gutachter bestellt wird. Das insolvenzverfahren wird in der Regel innerhalb von acht bis 12 Wochen eröffnet, je nachdem wie lange der Gutachter für die Erstellung des Gutachtens benötigt.

Da Sie ein Gutachten aber nicht benötigen und dieses auch einiges kostet, gilt es die Zahlung sobald als möglich zu veranlassen und das Gericht auf die bevorstehende Zahlung hinzuweisen.

Die Krankenkasse schreiben Sie an und fordern diese auf umgehend die Forderung, die dem Insolvenzantrag zugrunde liegt zu korrigieren. Setzen Sie hierzu eine Frist von drei Werktagen. Weiterhin kündigen Sie an, dass Sie die korrigierte Forderung nächste Woche ausgleichen werden, Sollte die Krankenkasse an der falschen Forderung gegenüber dem Insolvenzgericht festhalten, behalten Sie sich Schadensersatzansprüche vor.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    111
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    19 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OB/obswohlklappt/2015-8-20_17166_ose.64x64.jpg Avatar von Dr. Holger Traub

    Dr. Holger Traub

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    26
    Dipl. Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IN/ineeners/2015-6-18_6413_.64x64.jpg Avatar von RAin_Meeners

    RAin_Meeners

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    16
    Fachanwältin für Insolvenzrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OT/oth/2016-5-30_10346_.64x64.jpg Avatar von RAKRoth

    RAKRoth

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    14
    zertifizierter Testamentsvollstrecker
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht