So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Bin seit diesem Jahr Februar in Privatinsolvenz. Jetzt ist

Kundenfrage

Bin seit diesem Jahr Februar in Privatinsolvenz. Jetzt ist meine Mutter verstorben und ich Erbe mit meinen 3 Geschwister das Barvermögen von meiner Mutter.
Muss ich das geerbte Geld ganz abgeben oder bleibt mir einTeil.
Wenn ich das Erbe ausschlage,erben dann meine Geschwister meinen Anteil oder meine Kinder.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Das Privat- oder auch Verbraucherinsolvenz unterteilt sich in zwei Abschnitte auf. Das Insolvenzverfahren in dem Sie sich aktuell befinden und die sich daran anschließende Wohlverhaltensphase.

Während des Insolvenzverfahren wird das vorhandene Vermögen verwertet und am Ende an die Gläubiger nach Abzug der Verfahrenskosten verteilt. Das Insolvenzverfahren dauert im Normalfall etwa ein Jahr, kann aber auch länger dauern, wenn die Verwertung der Insolvenzmasse schwierig ist.


Hieran schließt sich die Wohlverhaltensphase an.

In der Phase des Insolvenzverfahrens in dem Sie sich befinden ist der komplette Erbteil an die Insolvenzmasse abzuführen. In der Wohlverhaltenszeit gehen Erbschaften nur zur Hälfte in die Insolvenzmasse.


Daher wäre das Erbe komplett in die Insolvenzmasse abzuführen, wenn Sie das Erbe annehmen. Sie können das Erbe auch ausschlagen. Dann fällt der Erbteil Ihren Kindern zu. Der Erbteil fällt nicht an Ihre Geschwister.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße