So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Kann man in Insolvenz gehen wenn man eine Menge an Geldern

Kundenfrage

Kann man in Insolvenz gehen wenn man eine Menge an Geldern und Vermögen unterschlagen hat von der Ehefrau mit der man in Trennung lebt?

Die Firma wurde "zerschlagen" alles zu Geld gemacht wie es nur ging und das Geld wurde unterschlagen. Strafanzeigen wurden gestellt.
Wenn der Mann jetzt einfach in die Insolvenz geht hat man dann pech gehabt?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

Hat der Ehemann einen Insolvenzantrag gestellt?
Gegen wenn wurden die Strafanzeigen erstattet?

Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Vielen Dank!

JACUSTOMER-x5usmowf- :

mein Mann hat angekündigt eine Insolvenz zu stellen damit ich "leer" ausgehe.

JACUSTOMER-x5usmowf- :

Die Strafanzeigen wurden gegen meinen Mann gestellt, da er Firmenvermögen an Sachwerten veräußert hat von ca. 152.000€ Zeitwert / Marktwert und ein Firmenbar / und Geldvermögen von ca. 80.000€

JACUSTOMER-x5usmowf- :

Ist es denn möglich dann einfach Insolvenz zu stellen und ich gehe leer aus obwohl wir im Rechtsstreit sind?

RASchroeter :

Vielen Dank für die Rückmeldung. Bitte beachten Sie, dass Sie jederzeit Rückfragen stellen können, ohne eine Bewertung "Habe Rückfragen" abgeben zu müssen. Eine solche Bewertung wird leider negativ bewertet.

RASchroeter :

Zu Ihrem Anliegen:

Ihr Mann kann in der Tat einen Insolvenzantrag stellen. Das Insolvenzverfahren wird auch eröffnet, wenn ausreichend Masse für die Eröffnung vorhanden ist oder die Verfahrenskosten auf Antrag gestundet werden.

Eine Insolvenz bedeutet aber nicht, dass sich Ihr Mann damit alle Forderung entledigen kann. Im Gegenteil bei einer richtigen Vorgehensweise kommen Sie durch das Insolvenzverfahren zu einen günstigen titulieren Anspruch.

RASchroeter :

Sie müssen bei der Forderungsanmeldung beachten, dass Sie die Forderung mit dem Zusatz " aus unerlaubter vorsätzliche Handlung" anmelden. Eine Forderung bei der ein strafrechtliche Tatbestand erfüllt wurde, führt immer zu der Feststellung durch den Insolvenzverwalter mit dem Zusatz "Forderung aus unerlaubter, vorsätzlicher Handlung".

RASchroeter :

Die Feststellung zur Insolvenztabelle ist gleichbedeutend mit einem vollstreckbaren Titel.

RASchroeter :

Der Zusatz aus unerlaubter vorsätzlicher Handlung führt dazu, dass die Forderung nicht an einer Restschuldbefreiung teilnimmt und nach Ende des Insolvenzverfahrens vollstreckt werden kann.

RASchroeter :

Im Ergebnis wird sich daher Ihr Mann seiner Forderung durch ein Insolvenzverfahren nicht entziehen können.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den lachenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht