So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 17005
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo wieder mal habe ich eine Frage ? bin Insolvent brauche

Kundenfrage

hallo
wieder mal habe ich eine Frage ?
bin Insolvent brauche eine wohnung die ich auch gut zahlen kann
leider verlangen die meisten Vermieter die Schufaauskunft
leider bekomme ich laufend absagen
waskann ich dagengen tun
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Wie kann ich Ihnen helfen?

Kunde :

gibt es eine möglichkeit die schufa zu umgehen

Kunde :

es kann nicht sein das die auskunft entscheident ist

raschwerin :

Nicht alle Vermieter sehen dort ein.

Kunde :

bekomme nicht mal einen wohnberechtigungsschein

raschwerin :

Umgehen kann man das nicht.

raschwerin :

Allenfalls durch einen Mietbürgen kann man zweifelende Vermieter überzeugen.

Kunde :

ich kenne keinen vermieter der nicht einsieht

Kunde :

das kann doch nicht sein habe einträge wegen firmenschulden die haben doch nichts mit privat zu tun

Kunde :

mein einkommen ist 2500 euro netto

raschwerin :

Dann müssen Sie die Einträge bei der Schufa löschen lassen.

raschwerin :

Damit können Sie die Vermieter sicher überzeugen.

Kunde :

ich bin in der insolvenz

raschwerin :

Ich würde mich auch nicht von einem Schufa-Eintrag abschrecken lassen-

Kunde :

und haftete mit privatvermögen

Kunde :

auf meiner lohnabrechnung sind noch etwa 800 euro pfändungen

raschwerin :

Es gibt hier keine Schlupflöcher. Beantragen Sie die Löschung bei der SCHUFA und legen Sie dem Vermieter eine Bürgschaft eines Dritten vor und dann wird man Ihnen auch vermieten.

Kunde :

am 27. 12 .2006 wurde insolvenzantrag gestellt wann kann ich löschen lassen

Kunde :

würden sie von einem verlangen zu bürgen

raschwerin :

Die Schufa wird erst nach Abschluss des Insolvenzverfahrens löschen. Ok, dann geht das nicht. Jemand aus der Familie oder aus dem Freundeskreis wird doch bürgen können?

Kunde :

gibt es da karenzzeit ?

raschwerin :

Für was?

Kunde :

wegen ds löschens

raschwerin :

Normalerweise 3 Jahre ab Eintrag, aber bei Insolvenz erst nach Abschluss des Verfahrens.

Kunde :

wenn das verfahren abgeschlossen ist sofort

raschwerin :

Ja.

Kunde :

?

Kunde :

da gibt es keine neggativen einträge mehr

Kunde :

das wäre bei mir am 27.12.12

raschwerin :

Dann müssten die zum 1.1.2013 gelöscht werden.

Kunde :

ok gilt das ab

raschwerin :

Ab?

Kunde :

Insolvenzantrag ?

raschwerin :

Ihr Verfahren endet am 27.12.2012? Dann ist die Insolvenz durch?

Kunde :

oder eröffnung des verfahrens

Kunde :

auch gibt es keine Pfändungen mehr ab 1,1,2013

raschwerin :

Ok, dann muss die Schufa dies auch löschen zu Beginn des neuen Jahres.

Kunde :

ich fragte ab wann gibt es keinen pfändungen mehr ab antrag oder eröffnung der insolvenz

raschwerin :

Sie haben doch gerade selbst gesagt, dass es ab 1.1.13 keine Pfändungen mehr gibt.

Kunde :

das war eine frage ?

raschwerin :

"auch gibt es keine Pfändungen mehr ab 1,1,2013" - Das war eine Frage?

Kunde :

der antrag wurde am 27,12,2006 gestellt ist das datum bindent

raschwerin :

Ja.

Kunde :

nicht die insolvenzgenehmigung

Kunde :

dews gerichts

Kunde :

des

raschwerin :

Ich verstehe Sie nicht.

Kunde :

der insolnezantrag wurde von den gläubigern am 27,12,2006 gestellt und der insolvenzverwalter eingesetzt

raschwerin :

Ja, ok.

Kunde :

das meinte ich damit

raschwerin :

Es handelt sich aber nicht um eine Verbraucherinsolvenz mit Restschuldbefreiung?

raschwerin :

Oder doch?

Kunde :

nein ich haftete mt privatvermögen

Kunde :

die schulden waren alle firmenbedingt

raschwerin :

Die Schufa speichert die Eröffnung der Insolvenz drei Jahre lang in ihrem Register und später werden die einzelnen Verfahrensschritte vermerkt - erst zehn Jahre nach Insolvenzbeginn ist man für die Schufa wieder ein unbeschriebenes Blatt.

raschwerin :

Ab Eröffnung 10 Jahre, also von 2006 bis 2016. Erst dann ist die Schufa wieder sauber.

Kunde :

und da gibt es keine andere möglichkeit

raschwerin :

Leider nein.

Kunde :

oh gott was soll ich nun blos machen

Kunde :

aber pfändungen gibt es ab 2013 nicht mehr

raschwerin :

Ja, dann muss man den Vermieter eben anderweitig überzeugen. Es gibt ja auch nette Menschen.

Kunde :

ok

Kunde :

aber ich fragte wegen der pfändungen auch ?

raschwerin :

Wasn meinen Sie wegen der Pfändungen?

Kunde :

lohnpfändungen ist da ende 2013

Kunde :

am 01,2013

raschwerin :

Ja, dann haben Sie auch wieder mehr Einkommen und können das einem neuen Vermieter so zeigen.

Kunde :

sind sie sicher

Kunde :

ich würde mich sehr freuen

raschwerin :

Ja.

Kunde :

ich nehme sie beim wort

Kunde :

ich habe aber noch keine restschuld befreiung vom gericht

Kunde :

oder schuldenbefreiung

raschwerin :

Ok, ich geh jetzt auch off. Wenn noch Fragen sind, dann stehe ich morgen Früh wieder gern zur Verfügung. Schönen Abend noch.

Kunde :

ich werde morgen noch mal nach fragen

raschwerin :

Ok.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht