So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 94
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage bzgl Der Erhöhung des Pfändungsfreibetrages

Kundenfrage

Hallo, ich habe eine Frage bzgl Der Erhöhung des Pfändungsfreibetrages für mein P-Konto. Ich bin alleinerziehend und möchte den Pfändungsfreibetrag erhöhen, allerdings kann mir keiner sagen, an wen ich mich wenden soll. Die Bank möchte eine Bescheinung über Kindergeld (diese Bescheinigung bekomme ich wohl bei der Arbeitsagentur) und Unterhalt. Wer stellt mir diese Bescheinigung aus? Bei der Schuldnerberatungsstelle wurde mir gesagt, das würde ein Anwalt machen. Ich habe nun 3 Anwälte angerufen und von allen 3en gesagt bekommen, dass Sie hierfür nicht zuständig sind, da ich kein Klient Ihrer Kanzlei sei ( ich habe bisher noch keinen Anwalt gebraucht) . Was kann ich nun noch tun?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

in der Tat kann die Bescheinigung regelmäßig nur durch einen Anwalt ausgestellt werden.

Wenden Sie sich an die örtliche Anwaltskammer und erbitte Sie dort Hilfe und Vermittlung eines Anwaltes.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank.


 


Ich habe nun mit der örtlichen Anwaltskammer telefoniert und habe 3 Nummern von Anwälten bekommen, die für Bankrecht zuständig sind, allerdings sind diese 3 zwischen 150 und 200 km von mir entfernt.

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist natürlich ungünstig. Es muss ja auch kein Bankrechtler sein.