So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 93
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Aufhebung des Insolvenzverfahrens nach INSO § 200

Kundenfrage

XXX (persönliche Daten von Moderation entfernt) Betr.: Aufhebung des Insolvenzverfahrens nach INSO § 200 beim AG XXX (Name von Moderation entfernt) (XXX Daten entfernt ) ; hier: Nichterteilung der Restschulbefreiung ? Sehr verehrte Frau XXX (Name von Moderation entfernt), wie gestern telefonisch besprochen , hier zusammengefasst nochmals die Fakten: Am 24.09.2007 hatte ich unter der Geschäftsnummer XXX (Daten von Moderation entfernt) ein Privatinsolvenzverfahren über meine Vermögen beantragt, das ich am 19.11.2007 auf Anraten des Rechtsanwaltes meiner Frau zurückgezogen habe, damit sie alleinige Nutznießerin einer Zwangsvollstreckung aus meinem Anerkenntnisurteil bzgl. Unterhalt der Frau und der Kinder werden könne. Unter der gleichen Geschäftsnummer IXXX (Daten von Moderation entfernt) ( !!! ) wurde dann später auf Betreiben meiner Hausbank , der XXX (Daten von Moderation entfernt) , ein Regelinsolvenzverfahren gegen mich eingeleitet. Mit Schreiben vom 08.01.2008 teilte mir der Richter XXX (Name von Moderation entfernt) mit , dass ich keine Restschulbefreiung erlangen könne. Er gab mir aber die Möglichkeit einen neuen Antrag ( ??? ) innerhalb von 2 Wochen zu stellen , nicht aber einen alleinigen Antrag auf Restschuldbefreiung im Inso-Verfahren der XXX (Daten von Moderation entfernt). Nun wollte ich natürlich nach der Rückziehung meines Privatinsolvenzantrages nicht schon wieder den Zustand ändern und nochmals einen Privatinsolvenzverfahren einleiten , was ich diesem Brief entnehmen zu müssen glaubte. Außerdem war denkbar auf Grund des gemeinsamen AZ , dass evtl. doch Teile von meinem ersten Privatinsolvenzantrag übernommen waren. Dies ergab sich dann auch aus dem Eröffnungsbeschluß , in dem der gleiche Richter unterschrieb , dass der Schuldner einen Antrag auf Restschulbefreiung gestellt hat! Frau XXX (Name von Moderation entfernt) vor der Schuldnerberatung der XXX (Daten von Moderation entfernt) , zuständig für den WAK , bestätigte mir in einem Beratungsgespräch , dass der 1.Brief des Richters XXX (Name von Moderation entfernt) bei weitem nicht so hoch einzuschätzen sei , wie der gerichtliche Eröffnungsbeschluss des AG XXX (Name von Moderation entfernt)! Jetzt wurde das Insolvenzverfahren am 04.07.2012 nach INSO § 200 nach Schlussverteilung aufgehoben. Nachdem ich mich auf eine sog. Wohlverhaltensphase bis zur Erteilung der Restschuldbefreiung gefreut hatte , bekam ich ein Anschreiben meiner Hausbank , das mir keine Restschulbefreiung gewährt würde.. Daraufhin rief ich Frau XXX (Name von Moderation entfernt) beim AG XXX (Name von Moderation entfernt) an , die mir mitteilte , dass ich keine Antrag auf Restschuldbefreiung gestellt hätte , und sie mir deshalb auch nicht gewährt würde. Dies wäre ein Fehler des Richters XXX (Name von Moderation entfernt) , der diesen Eröffnungsbeschluß mit Textbausteinen erstelle und diese Zeile vergessen hatte herauszunehmen und deswegen sei sie im Eröffnungsbeschluß erschienen. In den Akten befänden sich bezüglich der Restschuldbefreiung meinerseits keine Vermerke bzw. keine Schreiben. Ein Abhilfe bzw. eine Antragsnachreichung bzw. Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand sei nach Gesetzeslage ausdrücklich nicht möglich , da das Verfahren nahezu abgeschlossen sei und ich einen eigenen Antrag hätte stellen müssen , den ich aber auf Grund der obigen Ausführungen aber nicht für nötig erachtet hatte. Im Voraus vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen und einer hoffentlich sehr positiven Antwort und Hilfe verbeibe ich. Ihr diveres Anlagen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für die Übermittlung des Schreibens.

Worum geht es Ihnen in der Sache?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Ich benötige immer noch Hilfe.
ich müßte Ihnen auch noch anlagen als jpg dateien senden. wie kann das bewerkstelligt werden ???
mfg
stosch
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

wie gehts weiter: auslandsinso, neues privatinsoverfahren, verwaltungsgericht
oder ..???
mfg
ihr m.stosch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Andere
dauert mir zu lange. geld zurück.
mfg
m.stosch

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    111
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    19 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OB/obswohlklappt/2015-8-20_17166_ose.64x64.jpg Avatar von Dr. Holger Traub

    Dr. Holger Traub

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    26
    Dipl. Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IN/ineeners/2015-6-18_6413_.64x64.jpg Avatar von RAin_Meeners

    RAin_Meeners

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    16
    Fachanwältin für Insolvenzrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OT/oth/2016-5-30_10346_.64x64.jpg Avatar von RAKRoth

    RAKRoth

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    14
    zertifizierter Testamentsvollstrecker
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht