So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 6247
Erfahrung:  Bearbeitung einer Vielzahl von Insolvenzen
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

-wenn ich in die Privatinsolvenz gehen muss und aber auch geschäftiche

Kundenfrage

-wenn ich in die Privatinsolvenz gehen muss und aber auch geschäftiche Schulden habe aus einer ehemaligen Selbständigkeit, geht dann eine Privatinsolvenz ?
-Wie sieht es aus wenn ich nicht alle Gläubiger weiß, weil es teilweise 20Jahr alte Schulden sind, wie bekomme ich die raus bzw. muss ich alles angeben ?
-wie lange dauert es bis man in die Privatinsolvenz kann, also bis zur Wohlverhaltensphase ?
-kommen weiterhin Mahnungen und wird beim Arbeitgeber gepfändet während der Insolvenzphase ?
- was ist besser Schuldenberatung oder anderer Insolvenzsanwalt ?
-was wird aus den Kosten wenn man nicht die Insolvenzverfahrenskosten bezahlen kann ?
- was muss ich abgeben wenn ich in Ausbildung bin während der Insolvenz ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Fragen darf ich wie folgt beantworten:
wenn ich in die Privatinsolvenz gehen muss und aber auch geschäftiche Schulden habe aus einer ehemaligen Selbständigkeit, geht dann eine Privatinsolvenz ?
- Das kommt darauf an, um welche Schulden es sich handelt und ob mehr als 19 gläubiger vorhanden sind. Bestehen auch Schulden aus Arbeitgebertätigkeit (rückständige Sozialabgaben), dann funktioniert die Privatinsolvenz nicht.

-Wie sieht es aus wenn ich nicht alle Gläubiger weiß, weil es teilweise 20Jahr alte Schulden sind, wie bekomme ich die raus bzw. muss ich alles angeben ?
- Optimal wäre es sicher, wenn Sie alle Gläubiger angeben können. Fehlen Ihnen welche ist dies unschädlich, da Ihre Insolvenz veröffentlicht wird. Allerdings müssen Sie schon Anstrengungen unternehmen, um die Gläubiger aufzufinden.

-wie lange dauert es bis man in die Privatinsolvenz kann, also bis zur Wohlverhaltensphase ?
Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens beginnt die Laufzeit für die Wohlverhaltensperiode, die insgesamt 6 Jahre, gerechnet vom Tag der Eröffnung des Insolvenzverfahrens an, dauert.

-kommen weiterhin Mahnungen und wird beim Arbeitgeber gepfändet während der Insolvenzphase ?
Die Gläubiger lassen Sie nach Eröffnung in Ruhe. Sie müssen während der Insolvenz Ihre pfändbaren Einkünfte zur Befriedigung aller Gläubiger abtreten. Einzelne Pfändungen durch Gläubiger sind dann unzulässig.

- was ist besser Schuldenberatung oder anderer Insolvenzsanwalt ?

Ein fähiger und engagierte RA ist empfehlenswert. Allerdings entstehen durch die Inanspruchnahme Kosten. Sie müssten mit dem RA eine vereinbarung über die Zahlung treffen.

-was wird aus den Kosten wenn man nicht die Insolvenzverfahrenskosten bezahlen kann ?
Die Kosten des Insolvenzverfahrens (nicht die des RA) können auf Antrag gestundet werden. Sie müsen dann am Ende der Insolvenz, wenn quasi Schuldenfreiheit besteht, gezahlt werden.

- was muss ich abgeben wenn ich in Ausbildung bin während der Insolvenz
?
Nach der aktuellen Pfändungsfreigrenze sind Einkünfte erst ab 1029,99 € pfändbar. Erzielen Sie weniger Einkommen im Monat, müssen Sie nichts an die Gläubiger abführen.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind. Sollten Sie nicht mit der Antwort zufrieden sein, haben Sie ein Nachfragerecht. Dieses können Sie beliebig oft wahrnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

-wie sieht es aus, ich bin verheiratet , muss mein Mann auch in die Insolvenz, damit ich das machen kann ?


- was ist mit gemeinsamen "Schulden" kann ich diese mit in eine Insolvenz nehmen ?


- Privatinsolvenz geht nicht wenn es mehr wie 19 Gläubiger sind ? oder geschäftlich ?


-wie lange dauert es ab Antragstellung bis zur Insolvenzeröffnung ?


 


 

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wie sieht es aus, ich bin verheiratet , muss mein Mann auch in die Insolvenz, damit ich das machen kann ?

Da Ihr Mann für Schulden, die alleinig auf Ihren Namen existent sind nicht haftet, muss Ihr Mann nicht in die Insolvenz.

- was ist mit gemeinsamen "Schulden" kann ich diese mit in eine Insolvenz nehmen ?


Gemeinsame Schulden können natürlich auch in die Insolvenz eingezogen werden. Allerdings erfolgt eine Restschuldbefreiung nur gegenüber dem insolvenzführenden Ehegatten. Dies bedeutet, der andere haftet weiter.

- Privatinsolvenz geht nicht wenn es mehr wie 19 Gläubiger sind ? oder geschäftlich ?


-wie lange dauert es ab Antragstellung bis zur Insolvenzeröffnung ?


Die Dauer ist ein wenig unterschiedlich und hängt auch von der Schnelligkeit des Gerichtes ab und wie schnell die Gläubiger sich beim gericht melden. Dieses kann bis zu 2 Monaten dauern.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ich darf um Bewertung der Antwort bitten. Bei Rückfragen melden Sie sich bitte erneut. Danke !