So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 26034
Erfahrung:  jahrelange Tätigkeit als Rechtsanwalt
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Schönen guten Tag,ich bin 52 weibl.und habe ein eigenes Geschäft

Kundenfrage

Schönen guten Tag,ich bin 52 weibl.und habe ein eigenes Geschäft seit 12 Jahren das im Monat ca 35.000.-Umsatz bringt.Habe aber eine zweite Firma auf mich angemeldet die mein Lebensgefährte (der leider letzte Woche verstorben ist)als Geschäftsführer betreib.
Durch die schwere Krankheit ,hohe Kosten sind sehr viele Schulden da die ich jetzt alleine nicht mehr bewältigen kann.Meine Frage und bitte um Hilfe :
mein Geschäft=ca 150,000.-
das andere Geschäft=ca 120.000.-
meine privaten=150.000.-
Damit ich wenigstens mein Geschäft retten kann ,wäre es so möglich?
Ich melde das gesammte Gewerbe ab.
Kündige mein Mietverhältniss(bereits abgesprochen ,meine Tochter kann den Laden neu mieten)
Meine Tochter meldet das Gewerbe an mit anderem Geschäftsnamen.
Dann muß ich Insolvenz anmelden(wo?)
Meine Tochter fängt neu an und ich kann bei Ihr arbeiten.
Wäre das so möglich?
Somit hat meine Tochter mit all dem nichts zu tun denn sie könnte ja auch ein anderes Ladengeschäft anmieten und eröffnen.
Bitte um Antwort ich bin sehr verzweifelt jetzt in meiner Lage und Trauer aber ich muß schnell reagieren.
Vielen Dank I.S.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.


Handelt es sich bei Ihren Geschäften um Einzelfirmen oder um eine GmbH?


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es sind zwei Einzelfirmen ,also mit meinem Namen,und seit zwei Jahren eine UG haftungsbeschränkt wo aber keine Schulden da sind und fas nichts abgewickelt wurde,es sollte mal auf meinem Lebensgefährten überschrieben werden und sollte eigentlich nur zum Schutze für meinen Laden sein.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Zunächst:

Wenn Sie Insolvenz anmelden, dann müssen Sie dies bei Ihrem Amtsgericht vor Ort erledigen. Fragen Sie nach dem Insolvenzgericht.

Wenn Ihre Tochter das Geschäft übernehmen will, dann müssen Sie darauf achten, dass Ihre Tochter für den Geschäftswert (also Beispiel den Warenbestand oder das Inventar, soweit diese in Ihrem Eigentum stehen) eine ordnungsgemäße Geldzahlung als Gegenleistung erbringt.

Erfolgt die Übertragung unentgeltlich, so wird der Insolvenzverwalter diese unentgeltliche Übertragung anfechten ud von Ihrer Tochter den Kaufpreis für das Geschäft einklagen.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht