So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.

ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 1650
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Ich habe 10 Jahre als GGF über Gehaltsverzicht eine Rentenversicherung

Kundenfrage

Ich habe 10 Jahre als GGF über Gehaltsverzicht eine Rentenversicherung bezahlt. Diese wurde über eine Rückdeckungsversicherung abgesichert. Die Firma ist in Insolvenz gegangen. Kann der Insolvenzverwalter die komplette Versicherung, welche meine Absicherung für das Alter darstellt, verwerten ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, 

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, welche ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt beantworte: 




Die Beantwortung Ihrer Frage hängt davon ab, ob die von der GmbH für Sie abgeschlossene Direktversicherung als Gehaltsumwandlung insolvenzfest ist oder nicht.

Es kommt dabei darauf an wie das Versicherungsverhältnis gestaltet worden ist. Dies kann ich ohne Einsicht in die Verträge im Rahmen dieser Plattform nicht beurteilen.


Es kommen aber grundsätzlich 2 Gestaltungsmöglichkeiten in Betracht:

a) ein von Beginn an unwiderrufliches Bezugsrecht




oder


b) ein "eingeschränkt unwiderrufliches Bezugsrecht"




Im Fall a), also dem von Beginn an "unwiderruflichen Bezugsrecht", können Sie aufatmen, denn der Insolvenzverwalter hat hier nicht das Recht, den Rückkaufwert Ihrer Versicherung zur Insolvenzmasse zu ziehen. Sie haben in diesem Fall ein Aussonderungsrecht nach § 47 InsO (BAG, Urteil vom 15. 6. 2010 - 3 AZR 985/06).



Sollte aber hinsichtlich Ihrer Direktversicherung Fall b, also ein "eingeschränkt unwiderrufliches Bezugsrecht" vorliegen, wäre der Fall wesentlich komplizierter.

In diesem Fall fällt nach der Rechtsprechung des BGH der Anspruch auf den Rückkaufswert in die Insolvenzmasse. Zwei Dinge könnten das verhindern:

1. die Unverfallbarkeit der Versorgungsanwartschaft liegt vor. Das richtet sich nach § 1 b BetrAVG

2. der Insolvenzverwalter erklärt den Nichteintritt nach § 103 InsO








Ich möchte Sie höflich darum bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.




Raphael Fork

-Rechtsanwalt-

ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 1650
Erfahrung: Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
ra-fork und weitere Experten für Insolvenzrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Im Vertrag steht folgender Wortlaut:
Damit die von dem Trägerunternehmen zur Verfügung gestellten Versorgungsmittel dem Versorgungszweck erhalten bleiben, sind Beleihungen, Abtretungen, Verrpfändungen und Bevorschussungen seitens der ARAK oder des Trägerunternehmens ausgeschlossen.
Zur Absicherung der Versorgungsansprüche wird Ihnen bzw. Ihren Hinterbliebenen ein Pfandrecht an der Rückdeckungsversicherung eingeräumt.
Der Versorgungsanspruch darf durch Sie weder abgetreten, verpfändet oder beliehen noch anderweitig über ihn verfügt werden. Entgegenstehende Vereinbarungen sind uns gegenüber unwirksam.
Handelt es sich hierbei um ein unwiderrufliches Bezugsrecht?
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das kann man allein aus der genannten Klausel nicht ableiten. Dazu müsste man den gesamten Vertrag überprüfen.
Bezugsberechtigung

Dieser enthält in aller Regel einen Punkt, der mit "Bezugsberechtigung" überschrieben ist.

Sollten Sie daraus zitiert, wäre die genannte Klausel ein Indiz für ein unwiderrufliches Bezugsrecht.
Bezugsberechtigung
Bezugsberechtigung

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    111
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    19 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OB/obswohlklappt/2015-8-20_17166_ose.64x64.jpg Avatar von Dr. Holger Traub

    Dr. Holger Traub

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    26
    Dipl. Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IN/ineeners/2015-6-18_6413_.64x64.jpg Avatar von RAin_Meeners

    RAin_Meeners

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    16
    Fachanwältin für Insolvenzrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OT/oth/2016-5-30_10346_.64x64.jpg Avatar von RAKRoth

    RAKRoth

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    14
    zertifizierter Testamentsvollstrecker
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht