So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 17004
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Meine Frage lautet: Darf ein Insolvenzverwalter, die Einnahmen

Kundenfrage

Meine Frage lautet:
Darf ein Insolvenzverwalter, die Einnahmen aus der Insolvenzmasse andereitig verwende.
Die Einnahmen unter seinen Namen damit Festgeldkonten anlegen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Nein, das darf er nicht.

Die Einnahmen sind zur Schuldentilgung und Rettung des Unternehmens gedacht.

Warum legt der IV denn Festgeldkonten an?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
mir geht es in meiner Frag, nur darum darf der Insolvenzverwalter die Gelder, anstatt den Gläubigeren auszuzahlen, für sich verwenden.
Festgeldkonnten sind doch Kapitalanlagen
.
Soviel wie ich gelesen habe, kann der Insolvenzverwalter nur unter seinem Namen ein Anderkonto anlegen und darauf die Einnahmen zu Parken um dann daraus alle Verbindlichkeiten zu begleichen und die Gläubigerer daraus zu befriedigen, sollt dann noch etwas übrigbleiben so ist dsa an den Schuldner auszuzbezahlen.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, es handelt sich bei Festgeldkonten um Kapitalanlagen.

Es stellt sich aber die Frage, warum der IV das macht? Macht er das für sich privat?

Er darf natürlich die Gelder nicht privat verwenden.

Er muss die Gelder an die Gläubiger verteilen - das ist ja sein Job.

Der IV muss Gelder auf einem Anderkonto "parken" - das ist richtig.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht