So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 3261
Erfahrung:  Rechtsanwalt
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Ich besitze eine Unternehmergesellschaft im Dachdeckergewerbe

Kundenfrage

Ich besitze eine Unternehmergesellschaft im Dachdeckergewerbe sowie eine Einzelfirma als Versicherungsmakler. Ich muss wohl mit der Unternehmergesellschaft Insolvenz anmelden, da ich Krankenkasse, Finanzamt sowie eine Lieferantenrechnung nicht zahlen kann. Wie wahrscheinlich wird dies mich selbst in meiner Person schädigen, da ich ja auch noch eine Einzelfirma als Versicherungsmakler (genehmigungspflichtig) betreibe...
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Wenn sich die Gläubigerforderungen nur gegen die Unternehmergesellschaft richten, werden Sie persönlich keine Schäden haben, können also weiter die Tätigkeit des Versicherungsmaklers ausüben.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke mich im Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, auch nicht wenn ich Fehler gemacht habe, z.B. in der verspäteten Insolvenz um einige Wochen etc.? Ich würde Finanzamt und Krankenkasse noch über Provisionen begleichen können...
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Wenn Sie die Insolvenz zu spät anmelden, ist das Insolvenzverschleppung und strafbar. Das hat dann Auswirkungen auf Ihren Beruf als Versicherungsmakler.

Bezüglich Finanzamt und Krankenkasse sollten Sie prüfen, ob Sie persönlich für die Zahlungen haften oder die Unternehmergesellschaft.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke mich im Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Frage wäre nun, was zu spät heisst...Die Gläubiger FA und Sozialkasse könnten bedient werden innerhalb DEZ. Somit würde nur ein Gläubiger, welcher sich seinerzeit auf Ratenzahlung eingelassen hatte offen bleiben, sowie die Gehälter NOV könnten nicht bezahlt werden, welche zum 05.12. fällig geworden wären. Die UG würde somit mit ca. 15.000 Euro Schulden heraus gehen...
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

wenn die UG Schulden bei Fälligkeit nicht bezahlen kann und es auch keine Hoffnung gibt, die demnächst bezahlen zu können (weil friches Geld reinkommt o.ä.), ist die UG insolvent. Sobald Sie dies wissen, müssen Sie Insolvenz anmelden.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke mich im Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also, die gesamte Zeit über (seit ca. 3 Monaten) war besserung in Sicht, slebst FA udn Krankenkassen haben sich auf Zeit eingelassen, weil Sie dachten es würde besser werden. Leider ist dies nicht der Fall gewesen. Somit wäre jetzt der richtige Zeitpunkt???? Weil jetzt kein frisches Geld mehr zu erwarten ist????
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Ihren Beschreibungen nach zu urteilen, ist Ihre UG in der Tat insolvenzreif, so daß Sie Insolvenz anmelden müssen. Allerdings kann eine definitive Auskunft nur nach Blick in Ihre Bücher gegeben werden.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke mich im Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich bitte um eine kurze Mitteilung, ob Rück- oder Verständnisfragen existieren. Ansonsten bitte ich entsprechend der Regeln der Plattform um eine Akzeptierung der Antwort, um die Bezahlung zu ermöglichen.

Vielen Dank im Voraus,
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht