So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo Ich Bin Ana B und ich habe ein problem mit mein Ug(Klein

Kundenfrage

Hallo Ich Bin Ana B und ich habe ein problem mit mein Ug(Klein GmbH)
Ich Hatte 60000euro schulden an finantzamt Ich habe berait über 20000 bezalt in letze 2 monate trozdem der Her vill mir keine rate einzalungen einemen und vill insolvenz beantrgen.Habe Ich Keine chanse das Ug. zu retten? Endchulidgung für mein nicht so gute Deutsch.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Der Gläubiger will einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen?

Die UG kann durchaus bestehen bleiben, allerdings müssen dann erstmal die Schulden beglichen werden.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Insolvenz mochte Herr Mayer beantragen .
Ich kann mein schulden nur in rate bezalen sonst kann ich mein mitarbeitern nicht bezalen. Und ich habe keine 35000 euro jetz.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie können die Insolvenz nut verhindern, wenn Sie sich an einen Schuldnerberater wenden, der sich mit den Gläubigern und insbesondere Herrn Mayer zusammensetzt und einen Tilgungsplan aufstellt.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht