So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.

RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 3249
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

ich bin seit dem 30.6.2003 im insolvenzverfahren-regelinsolvenz

Kundenfrage

ich bin seit dem 30.6.2003 im insolvenzverfahren-regelinsolvenz entsatnden aus meiner tätigkeit als einzelfirma-antrag der eröffnung 2001 eröffnung 2003-ende also 30 .06. 2009-insolvenz ist noch nicht beendet-restschuldbefreiung wurde versagt- beschwerde eingelegt und wieder versagt.versagungsantrag stellt immer derselbe gläubiger,der aus rache mir mit zig eingaben vorgericht schwierigkeiten macht.alle angaben die er in den jahren gemacht hat wurden widerlegt zum teil mit verfahren vor dem insolvenzgericht,nun führt einen einen lotteriegewinn an,den ich 2005 erhalten haben soll.ich habe meinen insolvenzverwalter damals gefragt,wie ich mich verhalten soll,er hat mir gesagt insbesondere bei sachgewinnen würde es nur arbeit machen und ich solle den gewinn ablehen-was ich getan habe-der gewinn wurde also von mir an einen weiteren mitarbeiter der versicherungsgesellschaft weitergegeben-was auch zu beweisen ist-der geldwert des sachgewinnes ist allerdings auf mein konto überwiesen worden,wurde aber weitergeben,an denjenigen,der den sachwert,einen motorroller erhalten hat-ich habe den roller also nie erhalten oder vereinnahmt.-----jetzt wird,weil ich nicht beweisen kann,das ich den insovenzverwalter gefragt habe,frage war tel.,die restschuldbefreiung abgelehnt,weil ich nicht ordnungsgemäss verfahren wäre und der insolvenzverwalter sich nicht erinnern kann oder mag.er-der inso-wollte die arbeit nicht haben sich mit dem sachwert und der wertbeurteilung auseinandersetzen und seine damalige antwort ,das geschenk den losgewinn,abzulehenen ist so verständlich-damals wusste ich dies allerdings nicht.----der gläubiger hat es abgelehnt,das ich 20000 euro in die masse zahle,wenn er seine beschwerrden lässt-und hat dann weitergesucht und diesen punkt mit dem lottosachwert meines arbeitgebers gefunden-wert 1250 euro-also soll ich um 1250 betrogen haben oder mich bereichert haben,biete aber 20000 euro an,um endlich ruhe zu haben-gibt es keine stelle,die sich damit befassen kann,das hier über jahre ein persönlicher rachefeldzug gegen mich geführt wird-der gläubiger ist mein ehemaliger firmenpartner und selber steuerberater und insolvenzverwalter-was kann ich tun,um nicht ruiniert zu sein,bis an lebensende-ich bin jetzt 52 jahre und mache das ganz bereits 2001 mit ??? GIBT ES EINE HOILFE FÜR EINEN DERARTIGEN FALL??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nach Ihrem Sachvortrag dürften die Voraussetzungen nach § 290 Abs. 1 Nr. 5 InsO vorliegen, so dass die Versagung der Restschuldbefreiung keinen rechtlichen Bedenken unterliegt.
Eine abschließende Stellungnahme kann aber erst nach Inaugenscheinnahme der Versagungsgründe gegeben werden.
Jedenfalls können Sie nicht beweisen, dass Sie Ihren Insolvenzverwalter hinsichtlich des Gewinns befragt haben.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    111
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    19 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OB/obswohlklappt/2015-8-20_17166_ose.64x64.jpg Avatar von Dr. Holger Traub

    Dr. Holger Traub

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    26
    Dipl. Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IN/ineeners/2015-6-18_6413_.64x64.jpg Avatar von RAin_Meeners

    RAin_Meeners

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    16
    Fachanwältin für Insolvenzrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OT/oth/2016-5-30_10346_.64x64.jpg Avatar von RAKRoth

    RAKRoth

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    14
    zertifizierter Testamentsvollstrecker
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht