So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 17096
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo ! Ich bin seit M rz 2010 in Privat Insolvenz.Da ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo !
Ich bin seit März 2010 in Privat Insolvenz.Da ich aber seit dem 26.12.2009 Krank war,bis einschl.21.04.2011,bekam ich nur Krankengeld,wo nichts gepfändet werden durfte/wurde.Nun bekomme ich am Monatsende ca.2.500€ Lohn Netto,550€ eine Ausgleichszahlung für Lohn von 01.01.2011-01.05.2011 je monat 110€ sowie auch eine Einmalzahlung von ca.2500€ Brutto etwa 1800€ Netto,und ca 850€ Urlaubsgeld.Meine Tochter ist 19 Jahre alt,und wohnt nicht mehr zu Hause.Sie verdient ab dem 01.04.2011 650€ Brutto,das sind 515€ Netto.Wir unterstützen sie mit der Zugfahrkarte 75€sowie dem Kindergeld von 184€ und div.kleinere Geldspenden.Meine Frau verdient nachweislich montl.150-max.200€ für ambulante Fußpflege dazu.Meine Frage ist nun : wieviel darf mir der Insolvenzverwalter davon wegpfänden,was bleibt über?Was kann ich machen,wenn er mir zuviel wegpfändet?
Eine schnelle Antwort wäre sehr hilfreich.
Danke
Mit freundlichen Grüßen
Bernd Bruns
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Was haben Sie aktuell insgesamt im Monat zur Verfügung?

Darauf kommt es an.

Danke.
raschwerin und 2 weitere Experten für Insolvenzrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Wenn Sie das Netto meinen was ich ausbezahlt bekomme,plus dem Kindergeld,sind das ca.2700€.Davon gehen mit Miete 700€ Kfz Rate 406,66€,115€ für Rate an Treuhändler für Auto meiner Frau (freikaufen)sowie Kfz und andere Versicherungen ca.200€,Benzin100€,Tochter 184€ und 75€ Fahrkarte 80€ Geldgabe ab,ca. gesamt :1860,66€.Das heißt,das wir ca.800-900€ zum Leben haben.Ich hoffe Ihre Frage ist damit beantwortet.

 

Mit freundlichen Grüßen

B.Bruns

Vielen Dank.

Bei 2700 Euro netto kann man Ihnen 455,01 Euro jeden Monat pfänden - mehr aber nicht.