So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

ich habe geh rt, dass man bei der schufa einfordern kann, dass

Kundenfrage

ich habe gehört, dass man bei der schufa einfordern kann, dass einträge gelöscht werden. z.b. erledigtes inso-verfahren vor ablauf von 3 jahren. was muss man tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ja, das geht, wnn die Forderung erledigt ist.

Dazu muss die Schufa entsprechend angeschrieben werden.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich hatte die schufa bereits angeschrieben. diese hat geantwortet, das eine löschung erst nach ablauf von 3 weiteren jahren erfolgen kann
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann sollte ein Anwalt die Schufa anschreiben.
raschwerin und weitere Experten für Insolvenzrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
entschuldigung. ich ging davon aus, dass eine erledigung der forderung mit der RSB eingetreten ist.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
kann es auch sein, dass ein gläubiger nicht bereit ist, die erledigung zu melden? danke für Ihre freundliche Information.muss/darf die schufa den jeweiligen gläubiger benennen? ratsucher
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, das kann passieren. In der Regel kommt man aber ganz gut weiter mit anwaltlicher Hilfe.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht