So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KSRecht.
KSRecht
KSRecht,
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 887
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
KSRecht ist jetzt online.

Hallo, ich m chte Insolvenz anmelden, habe 2003 einen Kaufvertrag

Kundenfrage

Hallo,
ich möchte Insolvenz anmelden, habe 2003 einen Kaufvertrag für eine Stallanlage abgeschlossen, die jetzt mit Fremdmitteln bezahlt ist. Ich bin noch nicht im Grundbuch, sondern in der Auflassungsvormerkung drin. Ist dieses Objekt für die Insolvenz als Besitz verwertbar, da ja Rechte von Dritten darauf liegen. Gleiches gilt für ein Wohnhaus, dass in Raten abbezahlt wird und erst in etwa 10 Jahren abbezahlt ist.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  KSRecht hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Fragesteller, vielen Dank für ihre Frage.

 

Diese beantworte ich gern wie folgt:

 

Wenn die Stallanlage und das Wohnhaus durch die Aufnahme von Bankdarlehen finanziert wurden, bei denen die Ansprüche der Bank durch Grundfandrechte (Hypothek oder Grundschuld) an den Grundstücken gesichert wurden, bestimmen sich die Rechte der Bank bei einer Insolvenzeröffnung über ihr Vermögen nach § 49 InsO. Dieser lautet wie folgt:

 

§ 49 InsO

Abgesonderte Befriedigung aus unbeweglichen Gegenständen

Gläubiger, denen ein Recht auf Befriedigung aus Gegenständen zusteht, die der Zwangsvollstreckung in das unbewegliche Vermögen unterliegen (unbewegliche Gegenstände), sind nach Maßgabe des Gesetzes über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung zur abgesonderten Befriedigung berechtigt.

 

Ich hoffe damit ihre Frage beantwortet zu haben und stehe Ihnen für eine Rückfrage gegebenenfalls gern zur Verfügung.

 

Weiter bitte ich höflich um Bezahlung meiner Rechtsberatung, indem Sie das grüne Feld

"Akzeptieren" anklicken.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

KSRecht

Rechtsanwalt

 

 



Verändert von KSRecht am 05.12.2010 um 08:39 Uhr EST
Experte:  KSRecht hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

ich bitte nochmals höflich um Bezahlung meiner Rechtsberatung durch Akzeptierung meiner Antwort.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

KSRecht

Rechtsanwalt



Verändert von KSRecht am 06.12.2010 um 05:22 Uhr EST
Experte:  KSRecht hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

könnten Sie mir mitteilen, was einer Akzeptierung meiner Antwort entgegensteht ?

 

Wenn Sie etwas nicht verstanden haben sollten, dann können Sie gern Nachfragen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

KSRecht

Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht