So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 26455
Erfahrung:  jahrelange Tätigkeit als Rechtsanwalt
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Morgen, wir habe ein Darlehen bei der Hypo-Vereinsbank

Kundenfrage

Guten Morgen, wir habe ein Darlehen bei der Hypo-Vereinsbank (Schrottimmobilie) über ca. EUR 75.000,- und sonstige Verbindlichkeiten über ca. EUR 10.000,-. Ein Vergleichsversuch mit Hypo ist bereits gescheitert. Wir haben jedoch derzeit nur unser Einkommen, derzeit EUR 3400,- (3 Kinder). Eine Chance die Immobilie über EUR 15.000,- zu verkaufen sehen wir nicht. Wir haben keine Reserven. Die Zinsen des Darlehens belaufen sich auf ca. EUR 450,-/Monat, der Unterhalöt der Wohnung, die nur zeitweise vermietet werden kann auf EUR 200,-/Monat.Wir möchte nun direkt Insolvenz beantragen. Ist das möglich?
Wir sehen keine Chance, den hohen Betrag zu tilgen.
Gruß Anja Gutekunst
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Bevor Sie einen Antrag auf Verbraucherinsolvenz stellen, müssen Sie grundsätzlich einen aussergerichtlichen Schuldenbereinigungsversuch mit allen Ihren Gläubigern unternehmen. Es muss in diesem Zusammenhang allen Gläubigern (auch hinsichtlich der sonstigen Verbindlichkeiten!) aussergerichtlich ein Schuldenbereinigungsplan vorgelegt werden. Erst wenn dieser Plan abgelehnt wird, so können Sie bei Gericht einen Antrag auf Verbraucherinsolvenz stellen. Einer Ablehnung kommt es dabei gleich, wenn einer der Gläubiger während des Einigungsversuches die Zwangsvollstreckung gegen Sie betreibt.

Es muss Ihnen eine geeignete Stelle, also entweder ein Rechtsanwalt oder eine sonstige geeignete Stelle (Caritas, Schuldnerberatung,...) das Scheitern dieses aussergerichtlichen Schuldenbereinigungsversuches bescheinigen. Diese Bescheinigung ist zwingender Bestandteil des Eröffnungsantrages den Sie bei Gericht einreichen, § 305 InsO.
Um die Eröffnung des Verbraucherinsolvenzverfahrens zu erreichen, müssen Sie dann einen Eigenantrag ausfüllen, der dem Gericht Auskunft über Ihre Einkommens und Vermögensverhältnisse gibt.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.



Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Insolvenzrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Noch eine Frage: Kann ich selber den Schuldenbereinigungsplan vornehmen (es handelt sich um ca. 5 Gläubiger)?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachfrage:

Sie können das Anschreiben Ihrer 5 Gläubiger (in Absprache mit dem Rechtsanwalt oder der geeigneten Stelle) selbst vornehmen. Bedenken Sie jedoch immer, dass Ihnen das Scheitern des aussergerichtlichen Schuldenbereinigungsplans von den genannten Institutionen bescheinigt werden muss.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht