So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Guten Tag, welche M glichkeitne gibt es einen 15.12.2009 bezahlten

Kundenfrage

Guten Tag, welche Möglichkeitne gibt es einen 15.12.2009 bezahlten Schufaeintrag
vorzeitig löschen zu lassen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

die Schufa spreicher Einträge über die nicht vertragsgemäße Abwicklung von Geschäften 3 Jahre lang. Dies gilt auch, wenn Sie nachträglich gezahlt haben.

Die Tatsache, dass Sie letztlich bezahlt haben, wird jedoch auch eingetragen. Ein "Restmakel" verbleibt jedoch.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort helfen.

Eine vorzeitige Löschunug kommt wegen der Eintragung der später erfolgten Zahlung daher leider in der Regel nicht in Betracht.

Sollten Sie noch eine Nachfrage zu meiner Antwort haben, stellen Sie diese bitte. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte meine Antwort, indem Sie auf den grünen Knopf klicken.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den vorstehenden Ausführungen um eine erste Einschätzung aufgrund des von Ihnen geschilderten Sachverhalts handelt, die eine persönliche Beratung durch einen Rechtsanwalt nach umfassender Sachverhaltsaufklärung nicht ersetzen kann. Durch Auslassen oder Hinzufügen von Tatsachen Ihrerseits kann sich die rechtliche Bewertung ändern.



Mit freundlichen Grüßen
Chris Koppenhöfer
(Rechtsanwalt)

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

ich darf die Ausführungen des Kollegen ergänzen, nach welchen Voraussetzung eine vorzeitige Löschung möglich ist:

1. Die SCHUFA bietet unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, dass gesamtfällig gestellte Forderungen bei kurzfristigem Zahlungsausgleich vorzeitig aus dem SCHUFADatenbestand gelöscht werden. Sind diese Voraussetzungen nicht erfüllt, bleibt es bei der bisherigen Regelung.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit solche Forderungen vorzeitig aus dem SCHUFA-Datenbestand gelöscht werden:

· die Forderung wurde der SCHUFA erstmals nach dem 1. Januar 2007 mitgeteilt,
· der Betrag der entsprechenden Forderung ist kleiner oder gleich 1.000 €,
· die Forderung wurde innerhalb eines Monats nach der Gesamtfälligstellung beglichen sowie vom Gläubiger der SCHUFA als beglichen mitgeteilt,
· es darf sich nicht um eine titulierte Forderung, wie etwa einen Vollstreckungsbescheid, handeln.

2. Harte Negativeinträge resultieren aus den Schuldnerverzeichnissen bei den Amtsgerichten. Diese nimmt dann die Löschung des Eintrages in ihrem Datenbestand vor.

3. Bei weichen Negativeinträgen folgt ein Löschungsanspruch aus §§ 823, 1004 BGB analog. Wenn der eintrag falsch ist oder keine Einwilligung zur Schufaerklärung erteilt wurde, ist der Eintrag zu löschen.

Eine Löschung hat in jedem Fall zu erfolgen, wenn dies von dem Vertragspartner der SCHUFA zugesichert wurde.

Ist der Eintrag richtig ist eine Interessenabwägung vorzunehmen. Eine Löschung ist zu bejahren, wenn eine Abwägung zwischen den berechtigten Interessen der übermittelnden Stelle, der SCHUFA oder ihren Vertragspartnern und Ihnen zugunsten von Ihnen ausfällt. Allerdings ist die Rechtsprechung hier eher restrektiv, so dass bei einer richtigen Schufaeintragung ohne die geannten Ausnahmefälle eine Löschung nicht in Betracht kommt.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Viele Grüße
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Denken Sie bitte noch daran die Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

 

Vielen Dank!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Denken Sie bitte noch daran die Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

 

Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht