So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.

rebuero24
rebuero24, Sonstiges
Kategorie: Insolvenzrecht
Zufriedene Kunden: 2922
Erfahrung:  xxx
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Insolvenzrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

folgendes Problem 1.Firma Einzelfirma (Gro -u.Kleintransporte)

Kundenfrage

folgendes Problem:
1.Firma Einzelfirma (Groß-u.Kleintransporte) mußte 03/2008 Insolvenz beantragen wegen Forderungsausfälle und Kundeninsolvenz-Auftraggeber
2.Firma GmbH (Eurotrans Int.Transp u.Logistik) mußte 09/2009 Insolvenz anmelden wegen der Abstufung der Bonität (von 2,1 auf 5) aus der 1.Insolvenz, sowie Forderungsausfall und
Insolvenz der LKW Vermieter Pema Truckvermietung Herzberg 08/2008 u. Hama Truck Augsburg 0/2009)dadurch Ausfall der Rückerstattung von Barkautionen u. Mietvorauszahlungen von. ca. 20.000€, sowie einer unbegründeten Steuerschätzung FA Umsatzsteuer 2008 über 32000€.
Nun meine Frage: Wie kann ich mich persöhnlich schützen, da die Insolvenz für die GmbH wegen Mangel an Substanz 02/2010 abgelehnt wurde und das FA den Betrag aus der Steuerschätzung von mir privat haben möchte. Ich habe noch eine kleine UG (Transporte u.Holzhandel) ohne weitere Angestellte, die ich allein betreibe.
Was können Sie mir vorschlagen.
mfg
Andreas Jung
[email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Insolvenzrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich gehe davon aus, dass Sie vom FA persönlich als Geschäftsführer in Haftung genommen worden sind. Hiergegen hilft bzw. half nur der Einspruch gegen den Bescheid oder eine Klage gegen eine ablehnende Einspruchsentscheidung. Haben Sie dies nicht getan und der Bescheid ist rechtskräftig, bestehen nur wenige Chancen gegen den Bescheid. Nur wenn er offensichtlich rechtswidrig ist, können Sie hier eine Anfechtung vornehmen. Im Übrigen müsste hier der entsprechende Inhalt mitgeteilt werden.

Um einen bereits rechtskräftigen Steuerbescheid verfahrensrechtlich ändern zu können, muss der Steuerprüfer für die betreffende Steuer (z. B. Umsatzsteuer) und das betreffende Veranlagungsjahr einen "Wiederaufnahmsgrund" finden. Im Rahmen einer Steuerprüfung kann die Finanzbehörde im Wege der Wiederaufnahme des Verfahrens einen Steuerbescheid insbesondere nur dann ändern, wenn
* er durch Fälschung von Urkunden, ein falsches Zeugnis oder durch eine gerichtlich strafbare Tat erschlichen worden ist ("Erschleichungstatbestand") oder
* im bisherigen (abgeschlossenen) Steuerverfahren noch nicht berücksichtigte Tatsachen und Beweismittel neu hervorgekommen sind, welche zu einer Änderung des Bescheides und damit zu einer Steuernachzahlung (oder auch zu einer Steuergutschrift!) führen würden ("Neuerungstatbestand").

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung.

Viele Grüße

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    111
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    19 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    504
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OB/obswohlklappt/2015-8-20_17166_ose.64x64.jpg Avatar von Dr. Holger Traub

    Dr. Holger Traub

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    26
    Dipl. Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IN/ineeners/2015-6-18_6413_.64x64.jpg Avatar von RAin_Meeners

    RAin_Meeners

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    16
    Fachanwältin für Insolvenzrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OT/oth/2016-5-30_10346_.64x64.jpg Avatar von RAKRoth

    RAKRoth

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    14
    zertifizierter Testamentsvollstrecker
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Insolvenzrecht