So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Ser...
COM.iN   IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing./Informatik Dozent
Kategorie: Informatik
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Informatik hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe ein Acer 8530g, habe das bios unter Vista

Kundenfrage

Guten Tag, ich habe ein Acer 8530g, habe das bios unter Vista 64 Bit auf die Version 1.11 geflasht.
Das laptop fuhr runter und nicht mehr hoch...stattdessen blinkt die Power led und nichts geht mehr...nicht mal ins bios komme ich.
Habe sie eine Ahnung woran das liegen könnte..?

Mfg Markus Lutz
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Informatik
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

leider dürfte Ihr BIOS nicht erfolgreich geflasht worden sein.
Die einzige Möglichkeit ist wohl ein Reset des BIOS sein, wozu Sie die Pufferbatterie entfernen müssen.
Kann Ihnen allerdings zu Ihrem Modell den genauen Einbauort nicht ohne weitergehende Recherchen nennen.

Wenn Sie nicht weiterkommen, ruhig nochmal melden.

Viel Erfolg und viele Grüsse
_________________________________________________________________________________
Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält Ihr Experte keine Vergütung für seine Beratung. Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hmmm....das glaube ich Ja zum teil auch...aber das der Bildschirm komplett schwarz bleibt....kein pieps gar nichts....das ist doch nicht normal...oder?
Selbst wenn das Bios nicht korrekt geflasht wurde musst doch was angezeigt werden....
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein, das ist nicht so, lieber Herr Lutz.

Das BIOS als unterste Ebene der Hardware-Steuerung muss funktionieren.
Ein BIOS-CHIP also EEPROM kann aber beim flashen gekillt werden, wenns dumm läuft.
Es wäre ein sehr grosser Zufall, wenn gleichzeitig noch was anderes ausgefallen wäre.

Ich nehme mal an, die Power LED leuchtet noch.

Es gibt bei Acer noch eine Art Reset mit F10 festhalten wenn man Power einschaltet.
Das könnten Sie noch probieren, auch mal ohne Akku, nur am Netzteil versuchen.
Und auch bei entnommenem Akku und abgenommenem Netzteil den Powerschalter mal mindestens 30 sec. gedrückt halten, soll ein Mainboard Reset auslösen.

Ansonsten "reicht" es verdächtig nach Besuch beim Service.

Good Luck
_________________________________________________________________________________
Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält Ihr Experte keine Vergütung für seine Beratung. Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.
COM.iN IT-Service und weitere Experten für Informatik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hmm...ok....danke....ihre Antwort ist akzeptiert.

Mfg
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Lutz,

wäre ja schon noch interessiert, ob Ihr LT noch irgendeine Reaktion gezeigt hat.

Beste Grüsse und den Sonntag nicht vermiessen lassen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Leider nicht....ich habe eine Anleitung wie man das Cmos reset durchführt ....dazu muss das laptop aber komplett zerlegt werden...und dann muss da was überbrückt werden.....ACER - Mist halt.
Ich lasse das jetzt machen.....das LT gehört einem Freund von mir....ich selbst habe einen normalen PC....selbst gebaut mit nem Mainboard von Asus...(Rampage Formula)...da hab ich ne taste mit dem ich das cmos "clearen" kann....

Mfg
Markus Lutz
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 7 Jahren.
Na ja, je nach Generation gibts durchaus häufiger Probleme bei Acer, hatte schon einige Havarien mit eigenen und auch Kundenmaschinen. Neuere scheinen besser zu sein.

Aber es ist richtig, man muss von unten so ziemlich alle Schrauben entfernen und dann die Batterie ausbauen (löten!), dann kann man den reset machen.

Gute Zeit und dass Ihr Asus MB lange hält.