So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Senue.
Senue
Senue, IT-Specialist
Kategorie: Informatik
Zufriedene Kunden: 162
Erfahrung:  MCITP: Enterprise Administrator, MCSE 2003/2008, MCSA 2003, diverse MCTS, MCP, IHK-Abschluß.....
31025301
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Informatik hier ein
Senue ist jetzt online.

Mein Notebook bl st die anze Zeit und erhitzt sich berm ig,

Beantwortete Frage:

Mein Notebook bläst die anze Zeit und erhitzt sich übermäßig, teilweise auch ohne zu arbeiten
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Informatik
Experte:  Senue hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und willkommen bei Justanswer,

gerne unterstütze ich Sie bei Ihrem Problem, wobei hier der Fall nicht eindeutig ist.
Es gibt verschiedene Ursachen für das Problem.

Generell ist anzumerken, dass Laptops immer relativ warm werden (im Vergleich zu Desktop Computern), da die Luftzufuhr sowie die Abluft nicht im gleichen Maßen ein- bzw. ausströmen kann. Sollte der Lüfter in Ihrem Gerät tatsächlich immer bzw. oft auf maximum laufen gibt es per Fernwartung nicht all zu viele Tips.

Stürzt das Gerät ab, bzw. schaltet es sich aus um Schäden zu vermeiden oder ist das Arbeiten weiter möglich, lediglich durch den lauten Lüfter gestört? Sollte es sich nicht abschalten, liegt alles noch im "Rahmen", da die Geräte sich eben abschalten um Beschädigungen an der Hardware zu vermeiden.

Wo haben Sie das Gerät stehen?
Direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden, ebenso sollte ausreichend Abstand zu anderen Geräten, Wänden und sonstigem sein, damit die warme Luft abströmen kann.

Wie alt ist das Gerät?
Natürlich bleibt es auch bei tragbaren Geräten nicht aus, dass Lüfter verstauben. Mit Technikverstand kann man das Gerät öffnen und säubern. Hier erlischt allerdings jegliche Garantie von Seiten des Herstellers und Verkäufers.
Oft kann man die Geräte beim "kleinen Computerladen um die Ecke" für wenige Euros säubern lassen.
Sollte das Gerät noch im Rahmen der Garantie liegen, ist eine Anfrage beim Hersteller sicherlich nicht die schlechteste Alternative.

Evtl. schafft ein Notebook- / Laptopkühler hier abhilfe, diese werden über einen der USB Anschlüsse betrieben, lassen kühlere Luft von unten an das Gerät strömen, senken so die Temperatur IM Gerät und entlasten dementsprechend den/die Lüfter im inneren des Gerätes.

Leider ist dies alles, was ich Ihnen von hier aus raten kann, nichts desto trotz hoffe ich Ihnen ein wenig geholfen zu haben.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben zögern Sie nicht hier in diesem Thread zu antworten.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX für die Antwort. Wenn ich den PC richtig interpretiere, meine ich, dass die Ventilator-Funktion defekt ist. Kann man das austauschen? Müsste ich den PC einschicjen oder kann man da was manuell im Laden machen?
Experte:  Senue hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sollte es tatsächlich (lediglich) an einem defekten Lüfter liegen, wobei hier jetzt keine Aussage darüber getroffen werden kann, ob er einen Lagerschaden hat, oder eben verschmutzt ist, ist es selbstverständlich möglich diesen zu tauschen.

Dazu empfehle ich das Gerät in ein kleineres Computergeschäft zu bringen, und vorab zu erfragen, was die Reparatur in etwa kosten wird. Meist ist es auch möglich eine Reinigung durchzuführen zu einem Fixpreis, sollte hierbei dann festgestellt werden, dass es an einem defekten Teil liegt sollten Sie angerufen werden und es wird alles weitere am Telefon besprochen.
Wie hoch hier die Kosten liegen kann man leider nicht sagen, da die Preise für die Arbeitsleistung stark schwanken und die Ersatzteilpreise herstellerabhängig sind.

Verändert von Senue am 08.04.2010 um 12:41 Uhr EST
Senue und weitere Experten für Informatik sind bereit, Ihnen zu helfen.