So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Ser...
COM.iN   IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing./Informatik Dozent
Kategorie: Informatik
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Informatik hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

Hallo, ich muss wg. des einbaus einer gr eren festplatte meine

Kundenfrage

Hallo, ich muss wg. des einbaus einer größeren festplatte meine dell inspiron 9300 ein bios-update durchfürhren. woher kriege ich ein neues bios? ein update bei dell mit dem dort aktuellsten bios habe ich durchgeführt, die 250 gbyte platte wird immer noch nicht erkannt. ein diagnose programm sagt mir dass ich ein phoenix bios habe. dort bekomme ich aber offensichtlich als endkunde kein update. was tun??
mfg
martin hollweg
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Informatik
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Hollweg, zuerst mal vielen Dank für die Nutzung von Just Answer.

Mein Name ist Joseph Amtmann und ich möchte Ihnen bei der Lösung Ihres Rechnerproblems helfen.

Mich erstaunt, dass Ihr Inspiron 9300 nicht mit einer 250GB Festplatte klarkommen soll. Immerhin zählte der 9300er zum Zeitpunkt seiner Markteinführung 2005 zu den sehr gut ausgestatteten Maschinen und verträgt ja auch 2 GB Hauptspeicher. Ich habe selbst schon etliche Maschinen dieser Generation mit grösseren Platten ausgestattet.
Ich vermute, dass es weniger am BIOS als am Typ der Festplatte liegt, wenn diese nicht erkannt wird. Ihr Inspiron braucht eine HD mit P-ATA -Schnittstelle, und Sie muss als Master erkennbar sein. Nicht sicher bin ich mir, ob Sie einen speziellen Anschlussadpter benötigen
, habe selbst nur einen 6100er zur Verfügung, bei dem das so ist.
Also bitte Anschlüsse und Belegung prüfen und evtl. andere Platte erwägen.
Viele Grüsse
Joseph Amtmann

Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält Ihr Experte keine Vergütung für seine Beratung. Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.

COM.iN IT-Service und weitere Experten für Informatik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Amtmann, vielen Dank für Ihre Informationen. Sie decken sich mit meiner Vermutung. In der Tat hat die Western Digital Platte die ich als passend für mein Inspiron 9300 gekauft habe einen anderen Stecker als die originale 60 GByte Platte. Diese hat eine Messerkontakt-Leiste, die neue hat normale Pins. Meiner Meinung nach íst damit eine vernünftige Kontaktierung nicht gegeben. Ich hatte das bereits gegenüber dem Lieferanten erwähnt aber darauf ist er nicht eingegangen, sondern hat sich gleich auf ein BIOS Update fixiert. Ich werde ihn am Montag noch mal kontaktieren.
Ihr Hinweis auf den Anschlussadapter bestätigt meine Vermutung.

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Martin Hollweg

Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Hollweg, vorab Danke für die Akzeptierung.

Ich habe noch einen Hinweis für Sie:
Probieren Sie mal, die Kontaktleiste von der alten Platte abzuziehen.
Ganz vorsichtig mit einem spitzen Werkzeug an den Seiten hochhebeln.
Ich kann mir vorstellen, dass diese auf die neue Platte passt und damit Ihr Problem gelöst ist.

Noch ein schönes Wochenende
Joseph Amtmann
COM.iN IT-Service und weitere Experten für Informatik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Amtmann,
vielen Dank für den Tipp! Ich habe problemlos die Leiste abziehen können. Die Platte wird vom BIOS erkannt, aber nur als 137 GB HDD?!?!?
Laut Rechnung und auch Aufkleber ist es aber eine 250 GByte Platte...

Egal, ich installiere jetzt mal und schau was Windows dann sagt. Ich gehe davon aus dass da auch nicht mehr rauskommt. Bin gespannt was mir der Händler dann dazu sagt.

Jedenfalls nochmals herzlichen Dank für Ihre professionelle Unterstützung!
Viele Grüße
Martin Hollweg