So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Simon.
Simon
Simon, IT-Specialist
Kategorie: Informatik
Zufriedene Kunden: 7
Erfahrung:  MCSA
31949656
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Informatik hier ein
Simon ist jetzt online.

Seit geraumer Zeit erhalte ich vermehrt e-mails von dubiosen,

Kundenfrage

Seit geraumer Zeit erhalte ich vermehrt e-mails von dubiosen,
Bankinstituten, die mich auffordern meine Daten zu übermitteln bzw zu erneuern
obwohl ich bei denen weder ein Konto habe noch Transaktionen mache.
Können Sie mir eine e-mail-Adresse geben an die ich solche mails zur prüfung und ggf
zur Abmahnung weiterleiten kann.
Besten Dank
Thorisman Wolff XXX@XXXXXX.XXX
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Informatik
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hier handelt es sich scheinbar um sogenannte Pishing Versuche. Leider kann man dagegen nichts tun, ausser natürlich nie irgendwelche daten herausgeben.

Da diese Mails meist über untgesicherte Kanäle gesendet wird, ist auch eine Rückverfolgung sogar für Profis sehr schwierig.

Es handelt sich hier wirklich um SPAM. Die Leute versuchen es einfach bei Millionen von E-Mail Adressen, bei einigen trifft es vielleicht wirklich zu, dass diese dort ein Konto haben. und bei einigen unter diesen sind die Leute vielleicht so naiv und tun das geforderte sogar noch.

Falls Sie mit E-Banking arbeiten, gibt es HIER eine sehr aufschlussreiche und interessante Webseite mit hilfreichen Tipps.

Die Mails können Sie höchstens übers entsprechende Webmail als SPAM oder JUNK-Mails melden. Falls dies viele Personen tun, wird der Provider evt. darauf reagieren, dass von diesem Absendern keine Mails mehr durchgestellt werden.

Beste Grüsse
Michael Wicki
Experte:  Simon hat geantwortet vor 7 Jahren.
WerterCustomerbr />
Folgende Meldestellen nehmen gerne Meldungen betreffend dubiosen und kriminellen eMails entgegen:

Schweiz:
Melde und Analysestelle Informationssicherung MELANI
http://www.melani.admin.ch/
Formular: https://www.melani.admin.ch/dienstleistungen/meldeformular/einfach/index.html

Koordinationsstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität
http://www.kobik.ch/form.php?language=de

Deutschland:
XXX@XXXXXX.XXX


Bei Fällen, in denen es Banken betreffen, nehmen die entsprechenden Bankinstitute gerne auch direkt die Info entgegen und handeln dagegen.
Zum Beispiel die UBS anXXX@XXXXXX.XXX

Google hat auch eine Meldestelle für Phishing eingerichtet:
http://www.google.com/safebrowsing/report_phish/

Geht es um Drogen und Viagra ist Interpol eine gute Anlaufstelle:XXX@XXXXXX.XXX

Freundliche Grüsse
Simon, IT-Specialist
Kategorie: Informatik
Zufriedene Kunden: 7
Erfahrung: MCSA
Simon und weitere Experten für Informatik sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Da bin ich vollkommen einverstanden mit Simon.

Ob sich der Aufwand lohnt, ist jedoch zu bezweifeln. Aber die Meldestellen sind sicherlich über alle Meldungen froh :)

Schauen Sie sich unter der besagten Website http://www.ebankingabersicher.ch auch das Thema Schutz vor Phishing mal an.

Auch die 5 Schritte für Ihre IT-Sicherheit sind sehr empfehlenswert.

Beste Grüsse und hoffentlich in Zukunft wenig SPAM ;)

Verändert von Michael am 24.02.2010 um 15:40 Uhr EST
Experte:  Simon hat geantwortet vor 7 Jahren.
Auf jeden Fall ist die Beachtung der von Michael vorgeschlagenen Website ein guter Weg, um nicht in die Falle zu tappen und sich zu schützen. Kann ich auch empfehlen.
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ach ja, und beantworten Sie auch keine solchen Mails. Denn dann merkt das System sich dass und es könnte vorkommen dass Sie noch intensiver mit Spam eingedekt werden.

Wenn Sie wirklich was dagegen unternehmen wollen, dann am besten über die oben erwähnten Kanäle.

Beste Grüsse