So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COM.iN IT-Ser...
COM.iN   IT-Service
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing./Informatik Dozent
Kategorie: Informatik
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Informatik hier ein
COM.iN IT-Service ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Sony Vaio Homeentertainment-Computer,

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Sony Vaio Homeentertainment-Computer, mit dem ich CDs und auch alle Audiodateien des Windows Media Centers abspielen kann. Lege ich aber eine DVD ein, erscheint die Meldung "Inkompatibles Audiosignal. Bitte überprüfen Sie die Einstellung des Ausgabegeräts." Das habe ich versucht, erfolglos. Können Sie bitte helfen.

Herzlich,

Sebastian Günther
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Informatik
Experte:  Cono-Service hat geantwortet vor 7 Jahren.
Werter Herr Günther,

hat das Ganze schon mal funktioniert ?
wie alt ist das Gerät ?
können Sie Daten-DVD´s lesen ?
Welche DVD-Abspielprogramme gibt es noch auf dem Rechner ?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das Gerät ist etwas mehr als ein Jahr alt. DVDs liefen schon.
Es gibt besagten Windows Media Player, Inter Video Win DVD, QuickTime und ein Programm, dass mir ein Freund aus dem Netz herunterrgeladen hat und angeblich alles spielt, aber auch nicht funktionierte. Allerdings finde ich es nicht mehr.
Eine Daten-DVD hatte ich zuletzt beim Installieren meines neuen Druckers vor 14 Tagen eingelet und die funktionierte irgendwie nicht so richtig. habe es aber auch nur einmal probiert und dann aus dem Netz geladen.
Experte:  Cono-Service hat geantwortet vor 7 Jahren.
hört sich nach defektem DVD-Laufwerk an. An Sony-Händler wenden bei dem das Gerät gekauft wurde und Garantiereparatur anfragen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein, die Antwort hilft mir nicht.
Ich erinnerte mich gerade daran, dass ich vor 14 Tagen, als es auch schon mal nicht lief, einfach die HDMI-Kabel von VAIO und Cablecom-TV-Receiver austauschte. Daraufhin lief es. Beim Rücktauschen meldete er ein Problem, verband sich mit dem Internet und danach lief es auch mit den zurückgetauschten Anschlüssen. Habe jetzt das Gleiche probiert. Kam nach dem 1. HDMI-Kabel-Tausch die Fehlermeldung:

Windows Media Player kann die DVD aufgrund eines Problems beim digitalen Kopierschutz zwischen DVD-Laufwerk, Decoder und Grafikkarte nicht wiedergeben. Versuchen Sie, einen aktualisierten Grafikkartentreiber zu installieren.

DXXXXX XXXXXef es aber trotzdem. Jetzt tausche ich auf die gleiche Weise: Muckelt ne Weile rum, keine Internet-Problemmeldung. Läuft wieder. Auch mit den zurückgetauschten Kabeln.
Gut, hatte vergessen, wie ich das Problem schon mal gelöst hatte. Aber gibt es unter euch Experten keinen, der ne bessere, dauerhafte Lösung weiss, die mir das blöde Umstecken erspart?
Experte:  Cono-Service hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nun Sie hatten Informationen vorenthalten, die eine solche Antwort vermieden hätte.
Was hat der Cablecom TV Receiver damit zu tun, geben Sie die Signale auf dem Fernseher aus ? Oder sehen sie auf dem Sony fern ? welche Typenbezeichnung hat das Sonygerät ? (Nicht die Werbeaussage)

Sie schreiben selber "Windows Media Player kann die DVD aufgrund eines Problems beim digitalen Kopierschutz...."

Genau das ist die Ursache und da sich die Kunden seit Jahrzehnten nicht gegen diesen Sch... wehren, sondern alles kaufen was Ihnen vorgesetzt wird, wird sich das auch kaum ändern.

Wenn der Video-LAN-Player (VLC) http://www.videolan.org/vlc/download-windows.html
nicht hilft ? kommt das Problem auch von den Sony-Geräten. Darin befinden sich auch chips und Mechanismen, die jegliches Kopieren verhindern sollen, aber eben auch hzu solchen Problemen führen.
Experte:  Cono-Service hat geantwortet vor 7 Jahren.
Evtl. kommt hier noch etwas zum tragen, was bei Systemen mit vielen Video und Bilddateien oft auftritt:

Wann wurde die Festplatte das letzte Mal von Temporärdateien bereinigt und defragmentiert ?

Falls noch nie, was ich hier vermute, dann kann das eine Ursache sein.
Experte:  COM.iN IT-Service hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo "Kunde",

zuerst danke, XXXXX XXXXX Just Answer benutzen.
Mein Name ist Joseph Amtmann und ich möchte mich dafür entschuldigen, dass Sie bisher nicht zufriedenstellend betreut wurden.
Natürlich geht es nicht an, dass man Ihnen Vorwürfe macht, oder Sie unflätige Bemerkungen lesen müssen. Nochmal Sorry.

Zu Ihrer Thematik:

Es gibt sicher einige Ursachen, die zu Problemen führen können, wie Sie schildern.

1. Eher Hardware nah, z.B. durch die von Ihnen zitierte Meldung bez. u.a. Grafiktreiber oder auch nicht angepasste Konfiguration. Hier haben Sie 2 Ansätze - zum einen den aktuellsten Grafiktreiber von der Sony-Support-Seite herunterladen und als weiteren Schritt die Überprüfung und gegebenenfalls Anpassung der Ländereinstellung für Ihren DVD-Drive. Es kommt durchaus häufiger vor, dass ein Drive CDs, auch Audio und Daten-DVDs problemlos verarbeitet, bei der Wiedergabe von Video-Inhalten jedoch durch einen nicht angepassten Ländercode ausgebremst wird.

2. SW-Probleme, die in der Tat an der Player-SW liegen, die dann mit dem Kopierschutz oder auch dem Datenformat nicht zurechtkommen.
Hier hilft evtl. ein Blick in die Optionen des Players, da bei der Installation mehrerer Player diese sich den Zugriff auf Multimediadateien streitig machen, ... oder eben ein anderer Player.

Da Sie schildern, dass ein Umstecken der Kabel zumindest zeitweise Besserung brachte, könnte auch ein anderes Treiberproblem vorliegen. Um sich dazu einen Überblick zu beschaffen, gehen Sie bitte in die Systemsteuerung und dort auf den Gerätemanager. Dieser listet alle HW-Komponenten Ihres Systems auf und zeigt schon in der Liste durch ? auf, wo etwas nicht stimmt. Des weiteren können Sie bei allen beteiligten Komponenten wie DVD-LW durch Doppelklick einen Dialog öffnen, der Auskunft über evtl. Konflikte gibt.

Ich hoffe, Sie kommen mit diesen Tipps etwas weiter.

Beste Grüsse
Joseph Amtmann
COM.iN IT-Service, Dipl.Ing./Informatik Dozent
Kategorie: Informatik
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung: Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
COM.iN IT-Service und weitere Experten für Informatik sind bereit, Ihnen zu helfen.