So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Infektionskrankheiten
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein- Medizin und Tropenmedizin. Erfahrung mit Infektions und Hautkrankheiten.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Infektionskrankheiten hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

hallo , bin Altenpflegerin habe einen mit chronischer Hepatitis erkrankten Bewohner kurzz

Kundenfrage

hallo ,
bin Altenpflegerin habe einen mit chronischer Hepatitis erkrankten Bewohner kurzzeitig dgepflegt ohne informiert gewesen zu sein.Er hatte stark nekrotische Füße,die ich bei der Aufnahme auch berührte.Fotodokumentation machen mußte,er verstarb noch in der selben Nacht.Beerdigungsinstitut hat Schutzmaßnahmen durchgeführt aufgrund der Erkrankung.
Unser Stationsarzt meint es wäre bei chronischer Hepatis nicht ansteckend und er müße die ses auch nicht melden.Meine Kollegen und ich sind verusichert.Wäre dankbar für eine Rückmeldung
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Infektionskrankheiten
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und Abend , ich kann sie beruhigen. Ihr Stationsarzt hat recht. Ansteckung würde nur bei Geschlechtsverkehr oder Kontakt mit Blut erfolgen, also auch nur, wenn sie selbst eine Verletzung an der Haut oder Schleimhaut hätten und dann mit Blut des Patienten in Berührung gekommen sind. Das Virus kann durch Sperma, Scheidenflüssigkeit und Blut übertragen werden. Wenn sie nur kurzfristigen Kontakt mit dem Patienten hatten und anschliessend eine gründliche Desinfizierung durchgeführt wurde, kann niemandem etwas passiert sein. Seien sie also beruhigt. Der Fall ist auch nicht meldepflichtig. Sollten sie jedoch so verunsichert sein, dass sie eine Kontrolle durchführen lassen wollen, können sie den Nachweis einer Infektion nach einem bis fünf Monaten nach der Infizierung führen der ,durch den Nachweis von Antikörpern im Blut zu erkennen ist.

 

Ich hoffe, dass sie sie nun beruhigt fühlen und Ihre Frage beantworte ist.

 

Alles Gute,

 

MFG

 

Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.