So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Infektionskrankheiten
Zufriedene Kunden: 20084
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Infektionskrankheiten hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, bei geschützten Analverkehr ist das Kondom geplatzt,

Kundenfrage

Guten Tag, bei geschützten Analverkehr ist das Kondom geplatzt, jedoch ohne Ejakulation, wie hoch ist das Infektionsrisiko ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Infektionskrankheiten
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

zur Ansteckung mit HIV ist eine, wenn auch nur kleine, Verletzung zum Eindringen der Viren notwendig, ebenso wie bei den meisten Geschlechtskrankheiten. Von daher sehe ich daher in diesem Fall kaum ein Risiko. Auch eine Infektion mit anderen Bakterien, oder Pilzen ist sehr unwahrscheinlich, da ja trotz des Platzens ein Kondom benutzt wurde, also besteht hier wirklich kein Grund zur Sorge.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich weiß natürlich nicht wie lange das Kondom defekt war, der Penis war zur hälfte von oben her frei, jedoch keine Ejakulation, ich habe jetzt gelesen das nur durch die Schleimhäute des Darms und des Penis Infektionsgefahr besteht ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Richtig und wie gesagt auch dann nur im Fall einer Verletzung, die zu einem Blutkontakt führen würde. Man kann also hier wirklich von einem extrem geringen Risiko ausgehen.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Halten Sie in dem Fall einen HIV Test für überflüssig ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sicher können Sie zu Ihrer zusätzlichen Beruhigung einen solchen Test durchführen, ein direkter Virusnachweis ist dabei mit einer sogenannten Polymerasekettenreaktion (PCR) schon nach 2 Wochen möglich. Für notwendig halte ich es in diesem Fall aber wirklich nicht.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Patient,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele