So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Infektionskrankheiten
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Infektionskrankheiten hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren! Wie lange ist die wirkliche

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wie lange ist die wirkliche Inkubationszeit von Ehec und kann man auch ohne erkennbare Symptome an Hus erkranken?

Vielen Dank!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Infektionskrankheiten
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

Ich weiss nicht genau, was Sie mit "wirklicher" Inkubationszeit meinen. Allgemein wird die Inkubationszeit auf 2 bis 10 Tagen angegeben. So ganz genau kann man also nicht immer die Zeit zwischen dem Kontakt über Gemüse oder andere mögliche Ansteckungsquellen und dem Beginn abschätzen.
Das HU-Syndrom = Hämolytisch-urämisches Syndrom kommt auch bei anderen Ursachen wie einer relativ häufigen Schwangerschaftkomplikation (HELLP), bei anderen Infektionen oder bei eher selten angewandten Medikamenten als Nebenwirkung vor. Die aktuell diskutieren enterohämorrhagischen E.coli sind aber die häufigste und bekannteste Ursache.
Ohne Symptome kann man aber eben nicht an HU-Syndrom erkranken. Die Frage ist nur, ob nun diese Symptome wie die mikroangiopathische hämolytische Anämie und Verlust der Thrombocyten (Bluttplättchen) bzw Nierenversagen sofort bemerkt werden.

Im Zusammenhang mit EHEC ist aber eben die Blutbeimengung beim Durchfall ein Warnzeichen, daneben werden eben regelmässig in Abständen von einigen Tagen das Blutbild und eben die Nierenfunktion kontrolliert.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Kann ich Ihnen noch sonst weiterhelfen ? Sonst wäre es nett, wenn Sie die Frage mit Akzeptieren abschliessen würden. Vielen Dank!