So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Hyundai
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  Diagnosetechniker mit Schwerpunkt in Diagnose aller Systeme
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hyundai hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit ein par Tagen ein Problem mit meinem Sonata

Kundenfrage

Hallo, ich habe seit ein par Tagen ein Problem mit meinem Sonata V6 Bauj. 2000,
manchmal hat er keine Leistung, oder er geht wärend der Fahrt aus.
Läst sich nur nach längerem Orgeln wieder Starten, läuft dann aber wieder problemlos.
im voraus Danke XXXXX XXXXX Hilfe.

Gruß
PeterLöwenstein
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hyundai
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Löwenstein,

vielen Dank, dass Sie sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

Als mögliche Ursache käme ein defekt des Kühlflüssigkeitstemperatursensors in Frage. Wenn dieser nicht den korrekten Wert angibt könnte dies, gerade bei betriebswarmen Motor, zu ausgehen und nicht wieder anspringen des Motors führen.
Grund dafür wäre das der Einspritzrechner natürlich auf die Temperaturwerte reagiert. So wird das Gemisch beispielsweise bei niedrigen Temperaturen angefettet. Ist die Kühlfl.temp. beispielsweise -10 Grad, so wird das Gemisch angefettet. Ist der Motor allerdings nun bereits betriebswarm so würde der Motor "absaufen".
Es sollte also der Wert des Gebers kontrolliert werden. Beachten Sie das in vielen Fällen zwei Geber verbaut sind. Einer für die Anzeige an der I-Tafel und der andere für das Steuergerät der Einspritzung.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hyundai