So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Hyundai
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hyundai hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Guten Tag. Mein Hyundai Sonata 2.0 crdi geht w hrend der fahrt

Kundenfrage

Guten Tag. Mein Hyundai Sonata 2.0 crdi geht während der fahrt im leerlauf runter als wenn er auf 2-3 Töpfen fährt. Bleibt einfach stehen. Gebe ich Gas geht er aus.Dann nach ca.: 5 Minuten fährt er wieder hoch und läuft normal weiter.Ich war bereits in mehreren Werkstätten.Das Fehlerlesegerät zeigte leider keinen Fehler an. Es wurde aber das Abgasrückventil gesäubert da es verrust war und eine neue Software wurde ebenfalls aufgespielt-Danach ging es 3 Wochen gut. Jetzt, seit 3 Tagen macht er aber täglich wieder das gleiche. Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen. Vielen Dank. Mein Telefon= 05151 64180 oder Handy XXXXXXXXXXX Fax: 05151 107021 oder E [email protected]
MfG Uwe Pieper
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hyundai
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und Vielen Dank, XXXXX XXXXX sich vertrauensvoll an das Expertenteam von Justanswer gewandt haben. Ich helfe Ihnen gern weiter.

Schauen Sie sich bitte noch einmal das AGR-Ventil an. Sollte dies erneut verrust sein, so haben Sie ein größeres Problem im System der Abgasrückführung, welches ihren Defekt erklären würde. Außerdem sollte überprüft werden, ob die Auspuffanlage evtl einen zu hohen Staudruck hat und die Einspritzdüsen sollten überprüft werden. Letztere sollten über eine Spritzbildprüfung überprüft werden, da hier der Druckverlust und ein Nachtropfen ausgeschlossen werden kann.


Für weitere Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen-Erstmal vielen Dank für Ihre Erstantwort.Gern hab ich diese Überprüfungsvorschläge an die Werkstatt weitergereicht.Ich möchte Sie aber um weitere Antorten bitten. Gibt es die Möglichkeit direkt bei einem Hyundaiexperten dieses Problem vorzulegen? Vielleicht ist das Problem dort direkt bekannt?Selbstverständlich nehme ich auch andere Hinweise gerne auf. Der Kostenfaktor für eine Reparatur soll ja auch im Rahmen bleiben, darum meine bitte an eine gute mögliche Abgrenzung und zusätzliche Nachfrage bei einem Hyundaimeister. Bin Ihnen sehr dankbar. MfG Uwe Pieper
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Eine Staudruck-, sowie die Spritzbildprüfung sind sehr schnell durchgeführt und sollten die Kosten nicht unnötig in die Höhe treiben. Sie sollten aber unbedingt durchgeführt werden, damit nicht einfach irgendwelche Teile ins Blaue getauscht werden, die sich im nachhinein gar nicht als Defekt erweisen könnten.

Einen Hyundai-meister haben wir hier leider nicht unter uns, aber so speziell ist ihr Problem auch eigentlich gar nicht, dass man daran verzweifeln sollte. Außerdem sollte ein guter Autofachmann sich markenübergreifend auskennen. Bei einem Koch können Sie ja auch nicht nur ein Gericht bekommen oder bei einem Friseur nur einen Schnitt.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag und nochmal Danke für die 2 Antwort.
Leider hat uns auch das nicht weitergeholfen. Ich hoffe Sie geben noch weitere Tipps oder Hinweise. Vielleicht gibt es in Ihrem Meisterbereich einen Kollegen der sich mit Hyundai auskennt??
MfG
Uwe Pieper

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hyundai