So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Hyundai
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hyundai hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Bei meinem Hyundai Sonata 3,0 V6 springt nicht an. Laut Hyundaih ndler

Kundenfrage

Bei meinem Hyundai Sonata 3,0 V6 springt nicht an. Laut Hyundaihändler getestet keinen Fehler im Motorseuergerät zu erkennen. Habe keinen Funken! Wo könnte ich zu suchen beginnen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Hyundai
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag :)


Fehlerquellen für nichtvorhandenen Zündfunken:

  • Wegfahrsperre aktiv?
  • Zündspule(n) defekt
  • Kurbelwellensensor
  • Nockenwellensensor
  • Steuergerät defekt
  • Kabelbruch / Kontaktprobleme

Bitte bedenken Sie aber, dass Sie ohne Oszilloskop, Voltmeter sowie genaue Kenntnis der Zusammenhänge eines modernen Zünd- Einspritzsystems nicht all zu viel selber prüfen können.

Eventuell sollten Sie eine andere Werkstatt aufsuchen, die gewillt ist, Ihnen zu helfen und deren Fähigkeiten über das Auslesen des Fehlerspeichers hinausgehen.




Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte! :) Für Rückfragen stehe ich natürlich jederzeit zur Verfügung.
Sie mögen bitte noch meine Antwort akzeptieren, damit eine korrekte Abrechnung erfolgen kann, sowie eine Bewertung abgeben.




Allgem. Hinweis : Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die Diagnose bzw. Einschätzung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann. Eine evtl. Stellungnahme zu rechtlich relevanten Themen stellt keine Rechtsberatung im Sinne des RBerG dar, sondern sind lediglich eine subjektive Einschätzung aus meinen persönlichen Erfahrungswerten.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Dieser Hyundai besitzt keine Wegfahrsperre.
Zündspule ist in Ordnung.
Kurbelwellensensor, Nockenwellensensor sind in Ordnung.
Steuergerät OK.
Kein Kabelbruch vorhanden, da wir den kompletten Kabelstrang durchgemessen haben, incl den Steckverbindungen.
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, welchen Baujahrs ist der Wagen denn - es muss sich ja dann um ein ganz frühes Baujahr handeln?

Wie wurden die KW- / NW Sensoren geprüft? Ich hoffe, nicht mit Ohm-Messung ?Wink

Wenn es sich um ein frühes Baujahr handelt, sollte der Wagen ein separates Zündschaltgerät haben, sieht in etwa so aus KLICK

Wurde dies auch geprüft?




Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Die KW- / NW Sensoren wurden durch die Fachwerksätte überprüft.
Baujahr 1997.
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Dann sollte er in jedem Fall das besagte externe Zündschaltgerät haben - wie gesagt, wurde dies einer Prüfung unterzogen?