So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Hyundai
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hyundai hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo!ich hoffe sehr, dass Sie mir bzw. meinem Wagen helfen

Kundenfrage

Hallo! ich hoffe sehr, dass Sie mir bzw. meinem Wagen helfen können. Folgendes Problem: Im vergangenem Sommer bin ich im Urlaub mit meinem HYUNDAI ACCENT (LC) (01.2000->) 1.3 (01.2000->) 55 kW in das Erzgebirge gefahren und musste dort tanken. Leider gab es nur Super. Einige Kilometer weiter leuchtete erstmalig seit 10 Jahren die Motorchecklampe auf. In der aufgesuchten Werkstatt wurde die Fehlermeldung ausgelesene (Hyundai interner Fehler und auch andere Fehler) und gelöscht. Wenige Kilometer erschien wieder die Motorchecklampe. Dieser Vorgang wiederholte sich 3 mal und die (auch) Hyundai-Werkstätten sagten, es wäre der Luftmengenmesser. Wieder in Berlin, wieder in die Hyundai-Werkstatt und gleiche Aussage. Luftmengenmesser. Es wurden gewechselt: Luftmengenmesser, Temperaturfühler, Leerlaufstellmotor und die Drosselklappe wurde gereinigt. Seit diesen diversen Rep. erscheint nicht mehr die Motorchecklampe, ABER: der Leerlauf spinnt. Im Kaltstart dreht er hoch bis 2000, 2500 und auch bis 3000 U/min. Während der Motor langsam warm wird, beruhigt sich der Leerlauf auch langsam, ist aber immer zu hoch. Ist der Motor warm, erfolgt folgendes Spiel: . Leerlauf bei rollendem Wagen eingelegt – Leerlauf fällt auf ca. 700 U/min runter und tourt wieder hoch bis 1500 U/min. Dort bleibt er oder spielt hoch und runter, . bremse ich den rollenden Wagen mit Bremse auf 0 ab, geht der Leerlauf auch auf 700 U/min runter. Der Accent ist trotz seines Alters von 10 Jahren erst 53000 km gefahren und in seinem Fahr- und Motorverhalten dennoch prima. Ich möchte den Wagen ungern verlieren, jedoch ist dieses „Leerlaufspiel“ nicht vertrauenserweckend und der Spritverbrauch steigt. Ich wäre Ihnen für Hilfe sehr sehr dankbar. Rückantwort bitte unter:[email protected] oder : xxx – xxxxx. Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Hyundai
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag Frau Birkholz Smile



Das von Ihnen beschriebene Drehzahlschwankungsproblem resultiert in diesem Fall höchstwahrscheinlich aus Falschluft oder einem erneut defekten Leerlaufregler. Ich habe Ihre Angaben so interpretiert, dass der Leerlaufregler sowie die anderen Bauteile vor etwa einem Jahr getauscht wurden, daher ist es natürlich unwahrscheinlich, dass der Regler erneut kaputt ist - auszuschließen ist es natürlich nicht. Tückisch ist, dass Leerlaufsteller bei einfachen Fehlfunktionen oft noch nicht in der Eigendiagnose auftauchen, sondern erst bei Totalausfall.

Da Sie angeben, dass sich der Kraftstoffverbrauch erhöht hat, sollte zunächst auch auf Falschluftansaugung geprüft werden.

Erklärung:
Wie Sie wissen, hat Ihr Fahrzeug einen Luftmassenmesser. Dieser ermittelt die vom Motor angesaugte Luftmasse, das Steuergerät errechnet aus diesen Daten u.A. die Gemischzusammensetzung. Kommt es in den Ansaugleitungen NACH dem Luftmassenmesser zu Undichtigkeiten, saugt der Motor dadurch "ungemessene" Luft an, das Gemisch magert ab und die Elektronik versucht gegenzuregeln.

Angenommen , es liegt ein Defekt am Luftmassenmesser vor, ist die Symptomatik identisch.

Es sollten also

- Falschluft
- Luftmassenmesser
- Leerlaufregler
- Kabelage der entspr. Bauteile auf Bruch/Korrosion etc.

geprüft werden. Dies ist in der Werkstatt ohne großen Aufwand möglich. Sollte ein Defekt an einem der kürzlich erst ersetzten Teile vorliegen, sollte sich das Teil noch innerhalb der Gewährleistungsfrist befinden, so dass Ihnen keine Kosten entstehen.