So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Cityhunde.
Cityhunde
Cityhunde, Tierpsychologin
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 32
Erfahrung:  Tier-Ernährungsberaterin
96616290
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Cityhunde ist jetzt online.

Mein Hund bellt sobald jemand an seinem Revier vorbeiläuft

Kundenfrage

Mein Hund bellt sobald jemand an seinem Revier vorbeiläuft
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Cityhunde hat geantwortet vor 2 Monaten.

Liebe Hundefreunde,

es gibt da mehrere Möglichkeiten. Das wichtigste wäre:

1. Der Hund darf vorläufig nicht alleine aufs Grundstück, sondern nur AnGELEINT mit ihnen (2-5m Schnur)

2. Sie verkleinern den Hunde-Bereich im Grundstück! Damit er sich nicht mehr verantwortlich fühlt.

3. Sie lasten den Hund geistig aus. Z. B. mit Konzentrationsspielen, Schnüffelspielen, Clickertraining. Die Möglichkeiten sind endlos...

4. EINMAL kann jemand ungesehen draussen am Zaun etwas Lärm machen...sobald der Hund am Zaun ist wird er mit einer Wasser-Spritz-flasche extrem nass gespritzt. Das reicht vielen Hunden schon als Lektion, sollte aber nur 1-2 mal gemacht werden, sonst verliert es seine Wirkung.
Sie rufen ihn dann direkt heran und loben ihn!
(Das ist nicht effektiv bei Hunden, die Wasser lieben...)

Ganz Wichtig:

Spielen Sie Zerrspiele im Freien und auf dem Spaziergang!

Binden Sie ein Stück Fellersatz oder Felldummy (Sporthundbedarf) an eine 2m lange Schnur. Lassen Sie den Hund das Dummy jagen.

Sobalder es erwischt"streiten" Sie um die Beute, sie zerren also beide daran. Wenn Ihr Hund gut festhält, lassen Sie los, damit er gewinnt.
Dann schieben Sie sofort Futter (Fleisch, Käse ) ins Maul. Das ist wichtig, da das Schlucken den Hund beruhigt...
Und beginnen Sie von neuem... er muss das Dummy jagen...
Spielen Sie das 4-6 mal täglich für 10 Minuten.

Viel Erfolg

Ihre

Antje Hebel
Tier-Psychologin, Autorin
www.cityhunde.de

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer