So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 1228
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Dackelmischling wartet immer am Zaun

Kundenfrage

Ich wohne alleine mit meinen zwei Dackelmischlingen.
wenn ich arbeiten gehe sitzt mein hund die ganze Zeit am Zaun.Egal ob regen schnee etc.
Er könnte durch die hundeklappe ins haus.Dort hält sich meist auch mein anderer Hund auf.
beide verstehen sich super und sind unzertrennlich.Ich möchte eigentlich zumindest wenn ich Nachtdienst habe,das Bilky im haus ist.Aber ich möchte die hundeklappe nicht verschliessen.Warum macht billy das und was kann ich tun.
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Hundetrainer
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf. Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 8 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Cityhunde hat geantwortet vor 8 Monaten.

Hallo,

Sie können hier keine Pauschalantwort erwarten. Für dieses Problem gibt es keine "Massnahmen" oder Disziplinierungen.
Wenn Sie dieses Verhalten ändern möchten, erfordert das mehr Info zum Wesen des Hundes und zu seiner Lebenssituation...

Was für ein Typ ist er? Witzig, aktiv, phlegmatisch, ängstlich?
Wie steht er zum anderen Hund? Hat er die Führung?
Wie reagiert er auf Besucher?
Wie reagiert er auf andere Artgenossen?
Was macht ihn nervös?
Zieht er an der Leine?
Hört er gut auf Sie?

Und so weiter. Nur mit den entsprechenden Hintergrund-Infos kann Ihnen geholfen werden.

Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Billy ist ein sehr anhänglicher Hund der völlig auf mich fixiert ist.Er zieht den Schwanz ängstlich ein wenn ich ohne Ihn das Haus verlasse.Billy ist bei uns der Führhund.Die Hündin ( beide sind kastriert) ordnet sich unter.Anderen Hunden gegenüber ist Billy sehr zutraulich und lieb.Es gab noch nie Ärger.Wenn andere Hunde am Zaun vorbeikommen bellt er.Auf Besucher reagiert er sehr freundlich.Aggresivität ist ein Fremdwort für Ihn.Er zieht oft an der Leine.Hört aber sonst sehr gut auf mich.Nervös wird er nur wenn ich streng mit Ihm rede.Das mit dem am Zaun sitzen macht er seit ca 1Jahr.Die Jahre davor war er im oder aus dem Haus.Wie es Ihm gefiehl.Ich denke das Billy sehr unter meiner Abwesenheit leidet und deshalb 9 Stunden (meine Arbeitszeit) am Zaun wartet.Billy ist jetzt fast 12 und leicht Herzkrank.mfG T.Schmidt
Experte:  Cityhunde hat geantwortet vor 8 Monaten.

Billy kann nicht der Führhund sein. Erstens wäre das gegen die Natur der Hunde, die Hündin ist fast immer der Chef. Zweitens ordnet sich die Hündin, wenn überhaupt, niemals einem unsicheren, ängstlichen Tier unter. Ich schätze, hier interpretieren Sie etwas nicht richtig.
Wenn es um existentielle Situationen geht, ordnet Sie sich ihm dann unter? Ich denke, eher nicht.

Das "völlig auf mich fixiert" ist Unsicherheit, er braucht Sie und Ihre Anwesenheit, da er selber gar keine Entscheidungen fällen kann und auch gar nicht weiss, was gut für ihn ist.
Eventuell möchte er SIE auch sozusagen als "Schutzschild" vor der Hündin. Aber das müßte ich erst einmal in natura sehen.
Wenn er in Stress kommt (Freude, Schreck, Angst), hat er selber keine Lösung, wie er da wieder runter kommt. Dazu braucht er SIE. Sie müssen sein Selbstwertgefühl mehr aufbauen und die Gruppendynamik intensivieren. Im Moment regelt er das selber, indem er in ein passives Warten abgleitet, aber das ist keine Entspannung. Er steht dabei richtig unter Strom.
Eine Möglichkeit wäre das Clickertraining. Wie Sie das machen können, finden Sie in meinem Buch

Jeder Hund ist anders

Intensiver und leichter für Billy wären ein paar einfache artgerechte Verhaltensweisen zu etablieren, durch die er Selbstvertrauen gewinnen kann. Aber das müßten wir mit einer Skype Lektion machen, da ich den Hund, bzw. Sie alle drei zusammen sehen muss, um Ihnen die richtigen Infos zu geben.
Ich danke ***** *****ür Ihr Vertrauen.
Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte.

Liebe Grüße

Antje Hebel
Tier-Psychologin
Tier- Ernährungsberatung

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
https://www.youtube.com/watch?v=nz1qGLAUOOk
https://www.youtube.com/watch?v=Dkx4MIfebCs
https://www.youtube.com/watch?v=u2NNCRPbatQ
Billy ist der hellere auf den Videos.Sind leider ältere Videos.
Paula kam später hinzu.Es kann natürlich sein,wenn ich nicht da bin,das Paula Billy dominiert.
Skype hab ich leider nicht.Aber vielleicht hilft das Buch oder ein Tipp wie sein Selbstwertgefühl aufgebaut wird.
Wenn ich mal heimlich nach Hause komme und um die Ecke schaue,liegt er immer sehr entspannt am Zaun.
Kann man den Hund mit 12 noch ändern?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer