So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6745
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Dackeldame hat innere Einblutung

Kundenfrage

unsere kleine Dackeldame fast 9 Jahre alt liegt in der Tierklinik mit innerer Einblutung Leber angeschwollen hat die Nacht eine Blutübertragung bekommen weil sie keine roten Blutkörperchen mehr hat wir leiden sehr unter diesem Zusatnd vor meine Tochter und Schwiegersohn vor allem das sie allein in der Tierklinik liegt würden Sie raten bei ihr zu sein und welche Entscheidung würden Sie treffen. Verdacht war auch Rattengift Vielen Dank ***** ***** Magdeburg
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, so schwer es für alle ist, aber ich denke wirklich, die größten Überlebenschancen hat Ihre Kleine in der Klinik. Üblicher Weise sollte sich in einigen Tagen ihr Zustand ergeblich bessern, sonst besteht leider die Gefahr, dass sie es nicht schafft. Ich würde sie in den nächsten Tagen so oft wie möglich besuchen, aber sie mit nach Hause zu nehmen wäre im Moment zu riskant.Sobald die TÄ in der Klinik es auch für vertretbar halten , sie mit nach Hause zu nehmen, wäre es ok.Sollte sich ihr Zustand in den nächsten Tagen eher weiter verschlechtern, was bei einer Rattengiftvergiftung leider auch denkbar ist kann, leider auch jede weitere Maßnahme vergeblich sein- dann würde ich absprechen, ob Sie sie für die letzten Tage mit nach Hause nehmen dürfen- wenn Sie dies auch möchten.Sollte sie allerdings große Schmerzen haben und die Therapie garnicht anschlagen, wäre es für Ihre Kleine leider am besten, wenn Sie sie einschläfern lassen würden um ihr weiteres Leid zu ersparen.Ich wünsche IHnen viel Kraft und hoffe sehr, die Kleine schafft es!Viele Grüße!Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung. Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen. Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung. Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Unser Sonnenschein mußte gestern eingeschläfert werden. Es gab keine Rettung mehr
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das tut mir sehr, sehr leid-und es ist wirklich eine schreckliche Entwicklung!!- aber ich denke auch, es wird eine Erlösung für Ihre Dackeline gewesen sein- denn bei einer vermuteten und wahrscheinlichen Rattengiftvergiftung leiden die Tiere ja oft sehr und es besteht wenig Hoffnung- so furchtbar er für alle auch ist.Ich wünsche Ihnen ganz viel Kraft in der nächsten Zeit!Lieber Gruß!
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung. Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer