So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MenschHund1.
MenschHund1
MenschHund1, Hundeverhaltensberater
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 32
Erfahrung:  seit 2008 eigene Hundeschule für artgerechte Hundeerziehung, Training und Therapie bei Verhaltensproblematiken
75910827
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
MenschHund1 ist jetzt online.

Guten MorgenWir haben seit 3 Wochen einen Jack Roussel Jimmi

Kundenfrage

Guten Morgen
Wir haben seit 3 Wochen einen Jack Roussel Jimmi wir haben schon eine Jack Roussel Dame 10 Jahre alt. Jimmi haben wir direkt vom Züchter er ist 1 Jahr und 6 Monate alt.
Wir stellen fest das Jimmi überhaupt noch keine Ausbildung hat war nicht stubenrein.
Wir stellen fest das Jimmi sehr ängstlich ist. Am Abend wenn er in die Box muss winselt er und hört nicht auf. Zudem stellen wir fest das Jimmi immer seinen Platz wechselt er kann selten lange am gleichen Ort liegen. Wir gehen am Tag 2 Stunden laufen zudem haben wir einen großen Park wir spielen auch mit Ihm.
Wie müssen wir uns verhalten. Am Anfang hatte er auch Angst vor Leuten Leinen laufen funktioniert super.
Grüße
Kurt Schulthess
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich warte dringend auf eine antwort
Experte:  MenschHund1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter JustAnswer-Nutzer,
sehr gerne möchte ich Ihnen ihre Fragen beantworten.
Wenn Hunde nicht, wie sonst mit 8-10 Wochen vom Züchter weitergegeben werden, muß man leider meist davon ausgehen, daß diese nicht wirklich gut alltagssozialiert sind. Die wenigsten bemühen sich (leider), die heranwachsenden Hunde auf ein Leben außerhalb des Züchterzuhauses vorzubereiten.
Das er nicht stubenrein war und bestimmten Situationen gegenüber ängstlich reagiert, spricht auf jeden Fall dafür.
Im Grunde steht er, was Umwelterfahrungen anbelangt, auf dem Stand eines Welpen oder Junghundes.
Wenn er vom angeborenen Typ her jedoch ein offenes und neugieriges Wesen hat, können und sollten Sie mit ihm hier noch einiges nachholen.
Achten Sie jedoch darauf, ihn keinesfalls zu überfordern. Bedenken Sie, daß (vermutlich!) bisher noch niemand ihm wirklich etwas beigebracht hat ....und auch das Lernen muß der Hund erst lernen : )
Bleiben Sie geduldig, machen Sie täglich ein paar kleine, kurze Übungen ....zeigen Sie ihm dosiert und positiv! die Umwelt (andere Menschen, Situationen, andere Hunde.....)
Vielleicht hilft ihm ja auch das souveräne Verhalten Ihres älteren Hundes?
Und mit viel Geduld wird sich dann im Laufe der Zeit ganz sicher noch einiges bei dem Kleinen tun : )
Sind Ihre Fragen beantwortet? …dann freue und bedanke ***** ***** für Ihre positive Bewertung.
Sollten weitere Fragen zu diesem Thema bestehen, können Sie sich gerne auch nochmals, ohne weitere Kosten, über den entsprechenden Button zurückmelden!
Freundliche Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer