So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Begleithund, knurrt und schnappt, chem. Kastration per Chip

Kundenfrage

mein Hund ist seit 2 Jahren als Begleithund im Seniorenheim " tätig" Seit ca 2 Monaten fängt er an fremde Personen an zu knurren und schnappt auch gelegentlich zu. Vor einem halben Jahr bekam er eine chemische Kastration, per Chip. Ein ansonsten unauffälliger lieber Hund ( Maggiar Viszla ) Tägl. Laufzeit ca 1,5 Stunden am Fahrrad, außerdem mittags noch ein Spaziergang von ca 1/2 Stunde inklusiv kleinere Gassirunden Für hilfreiche Anregungen sind wir dankbar. MfG K. Gadow

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Lieber Nutzer,
jetzt mit 2 Jahren ist er gerade erwachsen- und ich denke, er möchte fremde Menschen
einfach auf Abstand halten, vermutlich hat ihm eine der Begegnungen Angst gemacht - deshalb reagiert er jetzt grundsätzlich mit Aggressionverhalten.( Hunde generalisieren leicht)
Eine positive Umkonditionierung kann helfen, ihm diese Unsicherheit wieder zu nehmen:
Bei jeder Begungnung mit Fremden sollten sie ihn auf sich konzentrieren- über Futter, Spielzeug oder Lecker- nur so kann er er eine neue positive Verknüpfung aufbauen.
Klappt das und er bleibt ganz entspannt, wäre der nächste Schritt, dass Fremde ihn mit Futter oder Spiel animieren- klappt auch das, würde ich das geiche Training im Seniorenheim starten- anfangs auf Distanz und nur mit Annäherung wenn er entspannt bleibt- und nur sehr kurze, erfolgreiche Intervalle, damit er mit einem positiven Gefühl nach Hause geht.
Evtl könnten Sie ihm vorab zur Entspannung Rescuetropfen geben: alle 2 Stunden 4.
Ich denke nicht, dass der Chip eine Rolle spielt.
Viel Erfolg!
Dr.M. Wörner-Lange TÄ u Verhaltenstherapie www.problem-tier.de

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.


Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer