So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 2
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Wir haben unseren Hund (Chihuahua, 2 1/2 jahre ) vor 1 Woche

Kundenfrage

Wir haben unseren Hund (Chihuahua, 2 1/2 jahre ) vor 1 Woche aus dem Tierheim geholt.
Bei uns zuhause trinkt er nicht aus einer wasserschüssel, auch das fressen aus dem Futternapf macht er nicht.
das Fressen bekommt sie auf die Decke, da frisst sie es. mit Unterstützung. Fressen von der Hand.
Ihre Vorgeschichte wurde uns nicht mitgeteilt; nur dass sie aus schlechten Verhältnissen kommt.
wie kann man die Hündin an die schüssel heranführen, daß sie selbständig daraus frisst, bzw. auch wasser trinkt.
danke ***** ***** für Ihre Hilfe !
mit freundlichen Grüssen
Herbert Würdinger
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Lieber Nutzer,
ich würde raten, die ersten Futterbrocken weiter erst aus der Hand zu geben-dann die nächsten Brocken aus der Hand auf einen Teller geben, den Sie in der Hand halten- evtl. anfangs z.B. einen Pappteller nehmen, vielleicht hat sie Angst vor dem Geräusch einer Futterschüsel. Ist dieser Schritt erreicht, wird sie schnell lernen, aus einem Napf zu fressen, den Sie in der Hand halten und daraus ihr die ersten Happen geben- dann sollte sie allein weiter fressen.
Damit er genug Flüssigkeit bekommt, würde ich nur Dosenfutter geben und diesem evtl. noch Wasser zusetzen- dann hat er schon einen Großteil der benötigten Flüssigkeitsmenge.
Zusätzlich würde ich ihn auch hier (z.B. nach einem Spaziergang) aus der Hand trinken lassen, dann das Wasser in einen gehaltenen Plastiknapft über ihre Hand fließen lassen- so sollte er schnell wieder Vertrauen zum Fressen und Trinken aus Tellern und Näpfen bekommen. Auch das entstehende vermehrte Vertrauen zu Ihnen und der neuen Umelt wird hierbei in den nächsten Tagen sehr hilfreich sein.
Alles Gute und bester Gruß!

Haben Sie dazu noch Fragen?

Ich antworte gern direkt nochmal unten in der Antwortbox-

bitte OHNE dass Sie vorher "Habe Rückfragen" anclicken.

Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte die positive Bewertung durch click auf ein positiv Smiley ("z.B. Frage beantwortet“ oder „informativ und hilfreich") nicht vergessen.

Vielen Dank ***** *****

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team