So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6692
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unser jack russel Hat schon 3 Silvester gut überstanden

Kundenfrage

Guten tag. Unser jack russel Hat schon 3 Silvester gut überstanden. Leider letztes Silvester waren Wir uns Zu sicher Und hatten Sie schon fast vergessen In Der Wohnung. Seit Dem geht Sie Im Flur/esszimmer nicht mehr ins körbchen. Sonst überall Ja. Irgendwie ist etwas passiert am Silvesterabend Was wir nicht mitbekommen haben. Mein Mann muss In 2 Wochen wieder arbeiten. Und Ich bin Tageweise am arbeiten. Ich versuche Sie Zu beruhigen Damit Sie Im körbchen bleibt. Gestern Meinte Ich Sie muss dadurch Und feststellen Das körbchen besser Ist Als kalte fliesen...aber sie saß Nur an Der Haustür Und winselte. Wie Kann Man Ihr beibringen das doch alles In Ordnung ist? C habe nur noch zwei Wochen Zeit Gruß ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Lieber NUtzer,
ich würde IHnen raten, den HUnd in den nächsten Tagen/Wochen ausschließlich im Körbchen zu füttern, damit sie den Platz wieder positiv verknüpfen kann. Den alten Korb würde ich entfernen und einen neuen kaufen- denn HUnde verknüpfen oft Ihre Angst mit den Gegenstanden, in den sie lagen als sie Angst bekamen.
Ich würde auch erstmal nur mit einem Korb arbeiten und diesen an einen anderen Platz stellen als bisher- und wie gesagt NUR dort füttern. So verliert sie am schnellsten wieder ihre Angst. Bitte NIE trösten oder beruhigen- dass können HUnde immer nur als Bestätigung verstehen. So schwer es für und Menschen ist- aber die Angst bitte immer ignorieren- ruhiges Verhalten dafür sofort belohnen.
Zur Entspannung würde ich ihr zusätzlich rein pflanzlich täglich Rescuetropfen (Apotheke) geben: 4mal täglich5.
So sollte sie spätestens in 14 Tagen ihre Angst wieder vereoren haben.
Viel Erfolg!
Dr.M.Wörner-Lange TÄ Verhaltenstherapie

Haben Sie dazu noch Fragen?

Ich antworte gern direkt nochmal unten in der Antwortbox-

bitte OHNE dass Sie vorher "Habe Rückfragen" anclicken.

Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte die positive Bewertung durch click auf ein positiv Smiley ("z.B. Frage beantwortet“ oder „informativ und hilfreich") nicht vergessen.

Vielen Dank ***** *****
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

lieber Nutzer,

vermutlich haben Sie dazu noch Fragen?

Ich antworte gern direkt nochmal unten in der Antwortbox-

bitte OHNE dass Sie vorher "Habe Rückfragen" anclicken.

Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte die positive Bewertung durch click auf ein positiv Smiley ("z.B. Frage beantwortet“ oder „informativ und hilfreich") nicht vergessen.

Vielen Dank ***** *****
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Sie Ihre o.a. Frage nun beantwortet erhalten haben.

Bei weiteren Fragen an unseren Experten nutzen Sie bitte den Button "dem Experten antworten", andernfalls geben Sie bitte Ihre Bewertung ab. Vielen Dank.

Gern können Sie sich mit uns in Verbindung setzen unter "[email protected]" oder "Tel.: 0800(###) ###-####quot; Montag bis Freitag von 10:00-18:00. Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer