So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6817
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Ich habe eine 5 jährige Boxerhündin, die einen extremen Jagdtrieb

Kundenfrage

Ich habe eine 5 jährige Boxerhündin, die einen extremen Jagdtrieb hat. Ich habe schon einige Sachen über längere Zeit ausprobiert. ( Futtersack im Wald verstecken oder Ballspiele)
Selbst wenn sie vom Spielen total kaputt ist.... riecht sie ein Reh ...... ist sie weg. Sie ist sonst natürlich sehr gehorsam und lieb. Ich habe schon seid ca. 35 Jahren Hunde. Selbst bei meinen 3 Rottweilern gab es (fast) nie Probleme. Meine beiden Bulldoggen zeigen dieses Verhalten auch nicht. Ich finde es eigentlich traurig, dass meine Hündin seid dem sie sich beim Jagen verletzt hat nicht mehr von der Leine darf. Und außerdem gibt es ja auch jenügend Jäger....... Mir wurde jetzt gesagt, wenn ein Hund so einen Trieb hat, behält er den auch......da wäre nichts zu machen.
Vielleicht können sie mir noch einen Rat geben.
MfG Karin
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Lieber Nutzer,

Jagen ist genetisch bedingt und ist schon im Ansatz (Fixieren,Riechen v.Wild) selbstbelohnend durch die Ausschüttung von
Glückshormonen-auch ohne Jagderfolg.Deshalb ist eine Umkonditioniereung immer langwierig, besonders, wenn sie einen hohen Jagdtrieb hat.
Der einzige Weg dies Verhalten langfristig in den Griff zu bekommen ist ein Antijagdtraining mit der Schleppleine:
Sie benötigen zusätzlich ein "Jagdersatzobjekt":z.B. Ball, Quitschie,Frisbie o.ä. das jederzeit schnell einsetzbar ist.
Die Hündin selbst bekomt es im Spiel immer nur für wenige Minuten, damit es interssant bleibt.
Sie müssen sich für den Hund immer interessanter machen als die Umwelt- und sie darf keinen Jagderfolg mehr haben -außer mit Ihnen u. den "Jagdersatzspielen".
Auf SEHR übersichtlichem Gelände-z.B. einer Wiese- können Sie es evtl wagen, diese Spielübungen auch an fallen gelassener Schlepp- Leine zu machen, wenn sie soweit ist, dass sie sich nur noch auf SIE konzentriert.
Klappen diese Übungen immer und überall- Sie sollten sie natürlich auf das Jagdspielzeug
schon konzentrieren, bevor sie Jagverhalten zeigt wie z.B. erstarren, fixieren, hinlegen etc bzw wenn Sie in wildreiches Gebiet kommen- können Sie anfangen, die Schleppleine auch in bisher schwierigen Situationen am Boden schleifen zu lassen.
Im Laufe vieler Wochen eines erfolgreichen Trainings wird dann die Schleppleine pro Woche eine Handbreit gekürzt-bis nur noch etwa 20cm am Halsband verbleiben- natürlich immer nur, wenn das Training gut geklappt hat.
So wird dem Hund vermittelt, weiter in ihrem Einzugsbereich zu sein.
Das Jagdersatzobjekt muss lebenslang weiter (unregelmäßig) im Einsatz bleiben- denn ausgeprägtes
Jagdverhalten, dass sich einmal gefestigt hat, lässt sich nicht löschen- nur korrigieren.
Bester Gruß und viel Erfolg!

Dr. M.Wörner-Lange Tierärztin Verhaltenstherapie

www.problem-tier.de

Haben Sie dazu noch Fragen?

Ich antworte gern direkt nochmal unten in der Antwortbox- ohne dass Sie vorher "Habe Rückfragen" anclicken.

Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte die positive Bewertung nicht vergessen, damit ich von Just Answer bezahlt werden kann.

Vielen Dank im Voraus.



Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Lieber Nutzer,

sicherlich haben Sie dazu noch Fragen?

Ich antworte gern direkt nochmal unten in der Antwortbox- ohne dass Sie vorher "Habe Rückfragen" anclicken.

Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte die positive Bewertung nicht vergessen, damit ich von Just Answer bezahlt werden kann.

Vielen Dank im Voraus.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer