So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 7099
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unser Leo ist morgens immer stressig bis wir Gassi gehen. Im

Kundenfrage

Unser Leo ist morgens immer stressig bis wir Gassi gehen. Im Auto bellt er, bis wir wieder aussteigen. Können Sie uns helfen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Lieber Nutzer,
bitte gehen Sie NIE los, wenn er stresst. Hunde verknüpfen alles, was zeitgleich passiert- und so glaubt er , er hat sich durchgesetzt.
Ignorieren Sie sein Gestresse und bleiben so lange zu Hause, bis er ruhig wird. Dann bitte SOFORT losgehen und belohnen.
Am besten üben Sie mit ihm zusätzlich so, als wollten Sie losgehen: also anziehen, Leine und Schlüssel nehmen- und doch nicht losgehen. So werden diese Signale nicht zum Aulöser der Erregung.
Da er ja unbedingt los will, wird es vermutlich nur wenige Tage dauern, bis er ruhig wartet, bis es wirklich losgeht.
Das Autofahren müssen Sie anfangs zu zweit üben: bellt er, anhalten- wie Sie es schon getan haben. Wird er ruhig, bekommt er Futter oder Superlecker von der zweiten Person- und Sie fahren langsam wieder los, während er ruhig ist und gefüttert wird. So lernt er schnell, dass es nur weiter geht wenn er ruhig ist und gleichzeitig für ruhiges Verhalten belohnt wird. Hilfreich wäre es, wenn Sie ihn einige Tage NUR im Auto für ruhiges Verhalten füttern- sonst bekommt er Fressen nur noch abends.
Zusätzlich bitte NIE gut zureden oder trösten wenn er stresst, dies versteht ein Hund als Bestätigung seines Vehaltens.
Viel Erfolg!

Dr.M.Wörner-Lange Tierärztin Verhaltenstherapie

Ich antworte gern direkt nochmal unten in der Antwortbox- ohne dass Sie vorher "Habe Rückfragen" anclicken.

Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte die positive Bewertung nicht vergessen, damit ich von Just Answer bezahlt werden kann.

Vielen Dank im Voraus
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Lieber Nutzer,
Sicher haben Sie noch zusätzliche Fragen?

Ich antworte gern direkt nochmal unten in der Antwortbox-

ohne dass Sie vorher "Habe Rückfragen" anclicken.


Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte die positive Bewertung nicht vergessen, damit ich von Just Answer bezahlt werden kann.

Vielen Dank im Voraus