So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 27
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine 7 Monate alte Schäferhündin, die bis vor

Kundenfrage

Hallo, ich habe eine 7 Monate alte Schäferhündin, die bis vor 2 Monaten bei meiner Tochter und ihrer Familie lebte. Beim Beobachten im Umgang mit meinen 3 Enkelkindern fiel mir damals schon auf, dass Bella, so heißt das Hundemädchen, keine Gelegenheit ausließ, den Kleinen im Vorbeilaufen einen "mitzugeben", sprich: sie zwickte ( heute sage ich beißen ) die Kleinen unkontrolliert an allen erreichbaren Körperteilen, was natürlich mit Heulen und Geschrei endete. Da ich früher mit etlichen Schäferhunden Hundesport betrieben hatte, bot ich meiner Tochter an, Bella zu mir zu nehmen. Und nun bin ich für Bella das Objekt ihrer Begierde: bei fast jedem Spaziergang werde ich irgendwann massiv von ihr , ohne ersichtlichen Grund attackiert. Sie springt mich an, von vorne, von hinten, von der Seite und beißt zu. Und Sie können mir glauben, ich kann sehr wohl zwischen spielerischem " Knipsen " und einer Beißattacke unterscheiden. Bella stammt aus einer Kör-und Leistungszucht und mir drängt sich immer mehr der Verdacht auf, dass Bella unterfordert ist. Da ich Vollzeit arbeite ist außer einigen Gehorsamsübungen zeitlich nicht mehr drin. Ich bin so weit, dass ich überlege, das Mädchen, obwohl es mir sehr an`s Herz gewachsen ist, zu verkaufen. Vielleicht findet sie den Menschen, der sich eingehend mit ihr beschäftigen kann, auf den Hundeplatz mit ihr geht und ihr das gibt, was sie braucht. Ich rede nicht von Zuwendung und Liebe, das bekommt sie von mir. Umso frustrierender für mich sind diese gegen mich gerichteten Aggressionen. Wäre Bella mein erster Schäferhund, würde ich sagen, okay, diese Rasse ist nichts für Dich, Finger weg - wenden wir uns einem Retriever zu. ICH MÖCHTE MEIN MÄDCHEN BEHALTEN _ WAS KANN ICH TUN?????
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Lieber Nutzer,
Sie sehen das Problem genau richtig- das Mädchen ist einfach unterfordert und versucht , durch diese "Beißerein" Sie zu Aktivitäten zu animieren. Eine Beißhemmung ist nicht angeboren,diese muss gelernt werden- d.h. sie kann garnicht einschätzen WIe grob die BIssen bei Ihnen ankommen.Wir Menschen haben dünne Haut -kein Fell- auch das muss ja der Hund erst lernen. Ich denke nicht, dass essich schon um eine beabsichtigte, bösartinge Aggression handelt!
Sie sollten im Training wie folgt vorgehen: haben Sie IMMER ein Spielzeug dabei- am besten einen VOllgummiball an einer Schnur- und lenken ihr Interesse schon zu Beginn auf den Ball und werfen diesen und lassen sie apportieren. Sobald sie wieder versucht , SIe aus Gewohnheit zu attackieren- scharfes NEIN- und Attacke umlenken auf den Ball BEVOR sie schnappt(am besten anfangs 2Bälle im Spiel haben) Sollte sie allerdings schon zubebissen haben- sofortiger Abbruch des Spiels mit scharfem AUS!- anleinen, ignorieren und nach Hause gehen. So lernt Sie am schnellsten, dass alles Spiel NUR von Ihnen ausgeht, wenn sie NICHt beißt. Zusätzliche Ablenkung durch Futter werfen und Futterversteckspiel- in den nächsten Wochen sollte es tagsüber nur auf Spaziergängen für gutes Verhalten und Spiele Futter geben- den Rest ausschließlich
Abends. Futter und HUnger helfen schnell bei der Umerziehung.
Und auch wenn Sie wenig Zeit haben, sollte die Hündin mit diesen Bewegungsspielen ausgelastet sein- diese können ja auch zusätzlich im Garten oder auf einer Wiese zwischneducrh stattfinden.
Bester Gruß!
Dr.M.Wörner-Lange Tierärztin Verhaltenstherapie www.problem-tier.de

Haben Sie dazu noch Fragen?

Ich antworte gern direkt nochmal unten in der Antwortbox- ohne dass Sie vorher das Smiley "Habe Rückfragen" anclicken.

Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte die Bewertung durch Click auf ein positiv Smiley nicht vergessen, damit ich von Just Answer bezahlt werden kann.

Vielen Dank ***** *****

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Lieber Nutzer,

Haben Sie dazu noch Fragen?

Ich antworte gern direkt nochmal unten in der Antwortbox- ohne dass Sie vorher das Smiley "Habe Rückfragen" anclicken.

Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte die Bewertung durch Click auf ein positiv Smiley nicht vergessen, damit ich von Just Answer bezahlt werden kann.

Vielen Dank ***** *****

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter [email protected] oder Tel.: 0800(###) ###-####

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER-vg70545b-an

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto JACUSTOMER-vg70545b-

unter

Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer