So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6878
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

wir haben einen jungen ( 7monat) alten Rauhaardackel. er ist

Kundenfrage

wir haben einen jungen ( 7monat) alten Rauhaardackel. er ist sehr lieb und folgsam im freien. unser Problem ist aber, in der Wohnung kläfft er dauernd, was können wir tun ?

lieben dank für einen guten Typ
Anita gallusser
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Lieber Nutzer,
Ihr Dackel ist grad im Rüpelalter und versucht Chef zu sein und seine Position zu stärken.
Es ist jetzt ganz wichtig, dass feste Regeln befogt werden, denn sonst knurrt , beißt und bellt er immer weiter, weil er glaubt es steht ihm zu.
Wenn Sie die nachfolgenden Rangordnungsregeln befolgen, wird er sich Ihnen bald unterordnen und seine Unarten aufgeben.

Hier die wichtigsten Trainings-Tipps zur Rangordnung beim Hund:
"Nabel der Welt Training" (Das sind SIE):


-es gibt nichts mehr für umsonst (Spiel, Zuwendung, Futter, Anleinen,
Rausgehen) 

zuerst tut der Hund etwas für SIE: z.B. Sitz.


- SIE gehen immer zuerst, auch als erster durch Türen


- Spielzeug ist BEUTE und liegt nicht zur freien Verfügung rum.



-Sie beginnen und beenden jedes Spiel (wenn es am schönsten ist) und packen das
Spielzeug weg.

-



-jede Interaktion, die vom Hund ausgeht wird ignoriert(Kopf auflegen, Pföteln)
-zum Beispiel durch abwenden
-alles geht von Ihnen aus, sobald der Hund Ruhe 
gibt. Der Hund darf nichts einfordern.
-

Futter am Besten nur noch aus einer Schale die SIE in der Hand halten und zwischendurch 
wegstellen-evtl die Tagesfutterration aus der Hand füttern als Belohnung für gute Übungen.

-KEINE erhöhten Liegeplätze (Bett, Sofa)-zumindest aber darf er nur NACH Aufforderung dorthin.


-viel Grunderziehungsübungen im Haus und draußen.
Ein fester Hundeplatz ist wichtig, auf dem er bleibt , wenn Sie es wollen-am besten 
über Leckerlis antrainieren..

Auf das Bellen sollten Sie zur Zeit ausschließlich wie folgt reagieren: fängt er an, wird er SOFORT ausgesperrt (ein anderes Zimmer)- denn Ausschluss aus dem Rudel ist die größte Strafe.

Nach wenigen Minuten wieder rein lassen, wenn er ruhig ist.

Einige Male geübt, hat er schnell begriffen, das Bellen Isolation bedeutet.

Bitte sein Bellen nicht kommentieren das versteht ein Hund der sich ranghoch fühlt als Bestätigung.

Über diese neuen Trainingmethoden werden Sie bald wieder einen ruhigen, verträglichen Hund haben.

Viel Erfolg!

Dr.M.Wörner-Lange Tierärztin Verhaltenstherapie www.problem-tier.de

Haben Sie dazu noch Fragen?

Ich antworte gern direkt nochmal unten in der Antwortbox- ohne dass Sie vorher das Smiley "Habe Rückfragen" anclicken.

Falls Sie keine Fragen mehr haben, würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.

Vielen Dank

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lieber Nutzer,

Haben Sie dazu noch Fragen?

Ich antworte gern direkt nochmal unten in der Antwortbox- ohne dass Sie vorher das Smiley "Habe Rückfragen" anclicken.

Falls Sie keine Fragen mehr haben, würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.

Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

l im Moment bin ich zufrieden und probiere ihren typ gerne aus..,..

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das freut mich, mit Konsequenz werden Sie sicher Erfolg haben- natürlich wird er aber nicht von heut auf morgen seine für ihn erfolgreichen Verhaltensweisen aufgeben.
Bester Gruß!
Da Sie zufrieden waren mit meiner Beratung, bitte nicht den Click auf ein positiv Smiley vergessen ("Informativ und hilfreich" oder Frage beantwortet", oder "Toller Service")
nur so kann ich auch für meine ausgiebige Beratung von Just Answer bezahlt werden.

Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hundetrainer