So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6962
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Das mit der Wurst und dem käse

Kundenfrage

Das mit der Wurst und dem käse funktioniert nicht er geht nicht aufs Kissen. XXX

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo XXX,
leider ist Her Berninger z.Zt. nicht online- kann ich Ihnen weiter helfen?
Bester Gruß
Dr.m.Wörner-Lange Tierärztin Verhaltenstherapie

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Mein Hund soll lernen wenn es schellt nicht zu bellen der Vorschlag war ihn mit Wurst auf das Kissen zu locken und ihn dann zu belohnen wenn er rs gemacht hat nur. Er hat es einmal gemacht ich habe ihn gelobt und belohnt aber er macht es nicht mehr er ist acht Jahre alt und ein ciwawa XXX

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo XXX
,
wichtigster Tipp am Anfang des Trainings: sperren Sie ihn in eine anderes Zimmer, wenn es klingelt und er bellt. Er darf erst wieder raus, wenn er ruhig ist-wird dafür auch sofort belohnt oder gelobt. Bellt er wieder, wird er wieder weggesperrt für einige Minuten- Ausschluss vom Rudel ist die schlimmste Strafe für einen Hund- dass versteht er sofort!
Er darf keine Erfolgserlebnisse mehr haben und muss merken, dass SIE der Boss sind. Er nimmt keine Lecker, weil er z.Zt. glaubt, verantwortich zu sein und sich deshalb sehr aufregt.
Lassen Sie ihn eine Hausleine tragen-1m Kordel ohne Haken die dauerhaft an Geschirr oder Halsband hängt. Damit können Sie ihn problemlos manövrieren.
Üben Sie zusätzlich -unabhängig vom Klingeln , dass er lernt auf einem Platz zu bleiben wenn Sie es wollen. Binden Sie ihn dazu anfangs an, wenn es nicht klappt oder gewöhnen Sie ihn an eine HUndebox. .Immer erst wieder "erlösen" und belohnen, wenn er ruhig war/liegt.
Klappt dass, klingeln üben. Ein Bekannter klingelt nach Absprache- Sie schicken den Hund auf seinen Platz (anbinden) -oder bringen ihn mit der Hausleine dorthin. Das klappt eigentlich immer mit viel Konsequenz und Geduld. Ist er ruhig, darf er dabei sein-bellt er, wird er wieder kurz isoliert. So lernt er am schnellsten, wer der Boss ist- und wird dann auch ein Lecker zur Belohnung nehmen, wenn er gelernt hat, dass es nicht nach seinem Kopf geht.
Wichtig ist eben auch, Ranghöhe (keine Privilegien) und Grundgehorsam des Hundes zuprüfen, damit er Sie wirklich ernst nimmt-und dann auch ganz schnell gehorcht.

Dazu noch einige Tipps:

"Nabel der Welt Training" (Das sind SIE):


-es gibt nichts mehr für umsonst (Spiel, Zuwendung, Futter, Anleinen,
Rausgehen) 

zuerst tut der Hund etwas für SIE: z.B. Sitz.


- SIE gehen immer zuerst, auch als erster durch Türen


- Spielzeug ist BEUTE und liegt nicht zur freien Verfügung rum.



-Sie beginnen und beenden jedes Spiel (wenn es am schönsten ist) und packen das
Spielzeug weg.

-



-jede Interaktion, die vom Hund ausgeht wird ignoriert(Kopf auflegen, Pföteln)
-zum Beispiel durch abwenden
-alles geht von Ihnen aus, sobald der Hund Ruhe 
gibt. Der Hund darf nichts einfordern.
-

Futter am Besten nur noch aus einer Schale die SIE in der Hand halten und zwischendurch 
wegstellen-evtl die Tagesfutterration aus der Hand füttern als Belohnung für gute Übungen.

-KEINE erhöhten Liegeplätze (Bett, Sofa)-zumindest aber darf er nur NACH Aufforderung dorthin.


-viel Grunderziehungsübungen im Haus und draußen.
Ein fester Hundeplatz ist wichtig, auf dem er bleibt , wenn Sie es wollen-am besten 
über Leckerlis antrainieren..
Viel Erfolg!

Haben Sie dazu noch weitere Fragen?
Ich antworte gern hier in der Antwortbox direkt nochmalOHNE dass Sie vorab ein Smiley anclicken.


Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte den Click auf positiv Smiley nicht vergessen- nur so kann ich von Just Answer für meine Beratung bezahlt werden. Vielen Dank.

Dr.M.Wörner-Lange

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.

 

Lieber Nutzer,

Haben Sie dazu noch weitere Fragen?
Ich antworte gern hier in der Antwortbox direkt nochmalOHNE dass Sie vorab ein Smiley anclicken.


Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte den Click auf positiv Smiley nicht vergessen- nur so kann ich von Just Answer für meine ausführliche Beratung bezahlt werden. Vielen Dank.

Dr.M.Wörner-Lange