So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin für Verhaltenstherapie
Kategorie: Hundetrainer
Zufriedene Kunden: 6963
Erfahrung:  prakt. Tierärztin, Verhaltenstraining und -Therapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hundetrainer hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, mein Freund und ich haben uns vor etwa acht Monaten

Kundenfrage

Hallo, mein Freund und ich haben uns vor etwa acht Monaten eine Hündin aus dem Tierheim
Geholt. Da war sie genau ein Jahr alt und kam als misshandelte Hündin aus Rumänien .
Sie war anfangs bei uns extrem ängstlich und eingeschüchtert
Aber nach ein paar Wochen und Monaten hatte sie auch gut eingelebt und jetzt merkt man ihr gar keine Angst mehr an. Aber seit einer Woche hat sie manchmal Angst vor meinem Freund obwohl wir sie zusammen damals geholt hatten . Sie freut sich zwar immer extrem auf ihn und begrüßt ihn ihn überschwänglich und will nie dass er geht, aber oft in den letzten Tagen versteckt sie auch hinter dt Couch wenn er aufsteht oder in der Küche klappert und sie kommt nicht wenn er sie ruft nur bei mir . Woran liegt das ? Ich muss dazu sagen dass ich immer abends arbeite und er mit ihr alleine ist und wir in letzter zeitigt streiten und er aggressiv wird aber nie ihr gegenüber. Aber einmal vor am Anfang hat er sie leicht geschlagen weil sie ein Kind gezwickt hatte . Natürlich bin ich sofortcdazwischeb und hab gesagt dass er das nie wieder tun soll. Was meinen sie? Schlägt er sie heimlich ? Weil er sagt nein das tut er nicht aber er versteht auch nicht warum sie so ist .
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Hundetrainer
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,
leider reicht bei HUnden oft schon ein einmaliges Ereignis, um eine Person negativ zu verknüpfen und Angst zu bekommen. Vemutlich hat ihre Hündin ja auch in iHrem Vorleben schon schlechte ERfahrungen-auch mit Männern- gemacht. Dadurch, dass ihr Mann sie nun leicht geschlagen hat, ist ihr Vertauen in ihn stark geschädigt- dazu kommt sicher auch erschwerend die laute männlich Stimme bei Streiteren mit Ihnen. Das bezieht sie dann auch auf sich. Es ist also aus ihrem Verhalten nicht unbedingt abzuleiten, dass es weitere Übergriffe gab- ein möglicher HInweis wäre, wenn die Ängstlichkeit und das Meiden ihres Mannes weiter stark zunimmt.
Grundsätzlich erreicht man über körperliche Strafen nie eine Änderung einesVerhaltens- nur das Vertrauen verschwindet gänzlich.
Um der Hündin die Ängstlichkeit zu nehmen, sollte er sich viel mit ihr leise und liebevoll beschäftigen- dabei aber nie trösten oder gut zureden, das versteht ein HUnd im Gegensatz zum Menschen als Bestärkung- und das ängstliche Verhalten verschlimmert sich noch.
Futterspiele, Ballspiele, Futter/Spielzeug-Versteckspiele, Spazierengehen mit Spiel.
Immer mit freundlicher und leise Stimme, am besten aus der Hocke heraus ohne die Hündin direkt anzusehen- das ist dann für sie weniger bedrohlich. Für jedes kommen belohnen. Es wird jetzt sicher eine Weile dauern, bis sie ihm wieder voll vertraut- aber mit Geduld,Freundlichkeit und Ruhe klappt es auch.
Bester Gruß!
Dr.Wörner-Lange Tierärztin Verhaltenstherapie www.problem-tier.de

Haben Sie dazu noch weitere Fragen?
Ich antworte gern hier in der Antwortbox direkt nochmal –OHNE dass Sie ein Smiley anclicken.


Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte den Click auf positiv Smiley nicht vergessen- nur so kann ich von Just Answer für meine Beratung bezahlt werden. Vielen Dank.

Dr.M.Wörner-Lange



Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Jahren.
Lieber Nutzer,

Haben Sie dazu noch weitere Fragen?
Ich antworte gern hier in der Antwortbox direkt nochmal –OHNE dass Sie ein Smiley anclicken.


Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte den Click auf positiv Smiley nicht vergessen- nur so kann ich von Just Answer für meine Beratung bezahlt werden. Vielen Dank.

Dr.M.Wörner-Lange